Dermatitis auf der Haut: Behandlung mit Salben und Cremes zu Hause

Dermatitis ist eine Entzündung der Haut - ein Organ, das sich am oberflächlichsten im menschlichen Körper befindet und von einem ausgedehnten Netzwerk von Blutgefäßen gespeist wird.

Wenn die Unversehrtheit der Haut nicht beeinträchtigt wird und sie einen sauren pH-Wert aufweist, hat sie eine gute Barrierefunktion und ermöglicht nicht die Absorption von Substanzen, die auf die Oberfläche gefallen sind. Sobald sich eine mikrobielle oder allergische Entzündung oder Entzündung infolge einer Verbrennung entwickelt, wird die Haut für verschiedene Substanzen durchlässig. Diese Eigenschaft wird von Dermatologen bei der Auswahl einer Salbe für Dermatitis verwendet.

Es muss gesagt werden, dass, obwohl die allgemeinen Prozesse, die während einer Hautentzündung auftreten, ähnlich sind, der Mechanismus ihrer Auslösung unterschiedlich ist. Daher ist es sehr wichtig, dass das lokale Mittel für seine Behandlung richtig ausgewählt wird und auch die Veränderungen berücksichtigt, die derzeit im Integumentargewebe vorhanden sind. Wir werden analysieren, welche wirksamen Salben und Cremes für jede Art von Dermatitis verwendet werden können.

Arten von Dermatitis

Es gibt Haupttypen von Dermatitis, die nach der Ursache unterteilt sind..

Die Hauptarten der Dermatitis:

  • allergisch - tritt einige Zeit nach Kontakt mit dem Erreger auf;
  • atopisch (entzündlich) - Neurodermitis, Ekzem, Diathese. Eine chronische Form der allergischen Dermatitis, die durch einen welligen Verlauf gekennzeichnet ist;
  • einfacher Kontakt - unmittelbar nach dem Kontakt tritt die Reaktion des Körpers auf. Dazu gehören Sonneneinstrahlung und Kälte;
  • allergischer Kontakt - das Auftreten einer Allergie nach direktem Kontakt mit einem Allergen, beispielsweise einer Nahrungsmittelallergie;
  • Urtikaria - eine akute Läsion der Haut allergischen Ursprungs.

Je nach Ursache der Läsion, Lokalisation und Art des Hautausschlags wird zwischen Dermatitis unterschieden:

  • infektiös - eitrige Geschwüre entstehen durch pyogene Bakterien;
  • Pilz (Demodikose) - der Erreger der Krankheit ist die mikroskopisch kleine Demodex-Milbe. Die Krankheit tritt auf, wenn die Schutzeigenschaften der Haut verringert werden.
  • Auf der Hautoberfläche bilden sich bullöse Blasen (Bullae), die mit serösem oder blutigem Inhalt gefüllt sind. Nach der Reifung platzen sie, an der Stelle des Ausschlags bilden sich Geschwüre;
  • Ohr - Die Krankheit verläuft in akuter und chronischer Form, gekennzeichnet durch starken Juckreiz, der durch eine Schädigung der Gehörgänge erschwert wird.
  • Essen - bei Kindern manifestiert es sich in Form von Hautausschlag und Juckreiz, bei Erwachsenen - Verdauungsstörungen, juckende Haut ohne Hautausschlag, Schwäche, Ödeme.

Indikationen für die Verwendung von Salben

Das Auftreten von Dermatitis erfordert eine Behandlung, sehr oft wird Patienten die Verwendung von externen Medikamenten verschrieben. Die Behandlung der Dermatitis mit Salben ist bei folgenden Symptomen erforderlich:

  1. Das Auftreten von starkem Juckreiz an den Stellen epidermaler Läsionen;
  2. Rötung und Peeling der Haut;
  3. Die Krankheit breitet sich schnell auf gesunde Hautpartien aus.
  4. Das Auftreten von Erosion im betroffenen Gebiet;
  5. Das Auftreten von Sputum an Stellen, an denen die Epidermis geschädigt ist.

Die besten Salben gegen Dermatitis sind solche mit einem breiten Wirkungsspektrum. Solche externen Mittel werden bei schweren Erkrankungen verschrieben, die sich in ausgeprägten Symptomen äußern. Gleichzeitig treten starker Juckreiz und Hautreizungen auf und es entsteht ein entzündliches Ödem. Eine gute Salbe gegen Dermatitis bei Erwachsenen und Kindern muss folgende Anforderungen erfüllen:

  • akute und chronische Entzündungsprozesse stoppen;
  • Juckreiz und Brennen beseitigen;
  • die Schwere schmerzhafter Empfindungen verringern;
  • Befeuchten Sie die Haut, auch indem Sie die Feuchtigkeit in den Weichteilen zurückhalten.
  • Schützen Sie die Epidermis vor dem Eindringen von Bakterien, Viren und pathogenen Pilzen in die Entzündungsherde.

Bei schwerwiegenden Schäden werden bei der Auswahl von Salben und Cremes zur Behandlung von Dermatitis kombinierte Wirkstoffe bevorzugt. Sie enthalten mehrere Wirkstoffe mit unterschiedlichen pharmakologischen Eigenschaften. Viele Medikamente beseitigen nicht nur die Symptome, sondern wirken direkt auf die Ursache der Krankheit. Bei Dermatitis bei Erwachsenen werden häufig hormonelle Salben verschrieben. Und bei der Behandlung von Kindern werden sicherere und sparsamere Mittel eingesetzt..

Hormonelle Salben gegen Dermatitis

Hormonelle Salben werden je nach Stärke des Effekts in verschiedene Typen unterteilt:

  • schwach;
  • Mittel;
  • stark;
  • der stärkste.

Die Liste der besten Hausmittel gegen Dermatitis enthält die folgenden hormonellen Salben und Cremes:

  1. Hydrocortison-Salbe. Eine der billigsten, aber eher schwachen Salben wird bei Dermatitis, Psoriasis, Ekzemen und einigen anderen Hauterkrankungen eingesetzt. Dieses Arzneimittel wird zur Behandlung von Erwachsenen und Kindern ab 12 Monaten angewendet. Experten empfehlen dieses Mittel als erstes Glukokortikosteroid, das verwendet werden kann.
  2. Celestoderm. Die Inhaltsstoffe der Dermatitis-Steroidsalbe dringen schnell in die Haut ein. Das Medikament hat eine entzündungshemmende, antiallergische Wirkung und fördert die Resorption von Ödemen. Das Tool ist für die Behandlung aller Arten von Pathologien indiziert - Kontakt, seborrhoisch, Strahlung, Sonne, Peeling, intertriginös.
  3. Elokom. Dies ist eine hochwirksame Creme gegen entzündliche und allergische Hauterkrankungen (seborrhoische, Kontakt-, atopische, allergische Dermatitis). Kann zur Behandlung dieser Krankheiten bei Kindern ab 2 Jahren verwendet werden.
  4. Advantan. Die therapeutische Wirkung von juckreizhemmender Salbe bei Dermatitis beruht auf den Eigenschaften des Glucocorticosteroid Methylprednisolon. Es unterdrückt entzündliche und allergische Hautreaktionen, beseitigt Reizungen und Schmerzen. Das Medikament wird häufig Patienten mit Erythem, schwerem Ödem und Schmerzen verschrieben.
  5. Lorinden A und C. Die Zusammensetzung dieser Salbe gegen allergische Dermatitis umfasst Flumethason sowie Clioquinol oder Salicylsäure. Das Produkt trocknet die Haut aus und beugt Infektionen vor. Es zeichnet sich durch eine milde keratolytische und antiödemische Wirkung aus..
  6. Dermovate. Die Salbe und Creme sind zur Behandlung der akuten allergischen Dermatitis bei Erwachsenen und Kindern bestimmt. Die ausgeprägte entzündungshemmende, juckreizhemmende Wirkung des Arzneimittels liefert die Hauptkomponente - Clobetasol. Dermovat wird angewendet, wenn die Behandlung mit anderen hormonellen Arzneimitteln unwirksam ist.

Zu den häufig verschriebenen Medikamenten gehören Medikamente aus der Akriderm-Therapielinie. In ihrer Zusammensetzung kann das Glucocorticosteroid Betamethason mit Salicylsäure, Gentamicin, Clotrimazol kombiniert werden. Zum Beispiel wird Akriderm GK verwendet, um Dermatitis zu behandeln, die durch bakterielle und Pilzinfektionen kompliziert ist..

Die betrachteten Werkzeuge weisen drei Hauptprobleme auf, die in der Tabelle dargestellt sind.

ProblemBeschreibung des Problems
Süchtig machendWenn die gleichen Arzneimittel zur Therapie der Dermatitis verwendet werden, kann eine Abhängigkeit des Körpers von ihren Bestandteilen hervorgerufen werden. Dies macht die Salben bei der Behandlung von Dermatitis unwirksam..
NebenwirkungenWenn Hormone zu lange falsch angewendet werden, treten verschiedene negative Manifestationen (Pigmentierung, Hautatrophie) bis hin zur Nebenniereninsuffizienz auf.
EntzugserscheinungenEs ist unmöglich, den Behandlungsverlauf abrupt zu unterbrechen, hormonelle Medikamente werden allmählich abgesetzt, wodurch die Anzahl der Dosen und die Dosierung verringert werden.

Salben mit Hormonen gegen Dermatitis auf der Haut bei Erwachsenen werden normalerweise in folgenden Fällen verschrieben:

  • mit Kontakt und allergischer Dermatitis, die akute Entzündungsprozesse auf der Haut hervorrufen;
  • mit Neurodermitis;
  • mit einem Rückfall der Dermatitis;
  • wenn es keine positive Dynamik gibt, wenn nicht hormonelle Salben verwendet werden;
  • wenn das Risiko eines Ekzems besteht;
  • mit Erythem durch Allergien verursacht.

Hormonelle Salben haben Kontraindikationen, die allen Medikamenten gemeinsam sind:

  • persönliche Ablehnung der Bestandteile von Arzneimitteln durch den Körper;
  • das Vorhandensein sexuell übertragbarer Krankheiten;
  • das Vorhandensein von Herpes oder Windpocken;
  • kann nicht für Tuberkulose verwendet werden;
  • pilzliche oder bakterielle Hautläsionen;
  • Helminthiasis;
  • nicht empfohlen für werdende und stillende Mütter;
  • Alter der Kinder (von sechs Monaten bis zwei Jahren).

Auf dem pharmakologischen Markt gibt es eine große Auswahl an nicht-hormonellen Salben, die sich in Zusammensetzung, Wirkung und Preis unterscheiden.

Nicht hormonelle Salben gegen Dermatitis

Nicht-hormonelle Salben zeichnen sich durch eine natürlichere Zusammensetzung aus, was ihre Gesundheitssicherheit erklärt. Darüber hinaus können sie so lange verwendet werden..

Nicht-hormonelle Salben können in mehrere Kategorien unterteilt werden, von denen jede ihre eigene Wirkung auf die Haut hat:

  1. Antiseptische Wirkung - Desinfizieren Sie, lassen Sie keine Bakterien durch die resultierenden Geschwüre eindringen (Furacilinovaya, Dermatolovaya Salben, "Levosin");
  2. Entzündungshemmende Wirkung - lindert Juckreiz und Reizungen, stoppt entzündliche Prozesse (Ichthyol, Zinksalben, Finistil);
  3. Regenerierende (restaurative) Wirkung - fördert die Hautheilung, startet natürliche Prozesse der Geweberegeneration ("Bepanten", "Radevit");
  4. Feuchtigkeitsspendende Wirkung - Wiederherstellung des Feuchtigkeitshaushalts der Haut, was zu einer schnelleren Regeneration beiträgt ("Videstim", "Keratolan").

Die effektivste Liste nicht hormoneller Salben und Cremes ist in der folgenden Tabelle aufgeführt:

Gruppe von DrogenMedikamentennamenWelche Krankheiten werden verwendet?
Antibiotika-SalbenSynthomycin-Salbe, Levomekol, Erythromycin-Salbe, Baneocin, Tetracyclin-SalbeInfektiöse Dermatitis der bakteriellen Genese unter Hinzufügung einer Sekundärinfektion
Weichmacher (Feuchtigkeitscremes)Bepanten, Panthenol, wir sehen, Creme mit HarnstoffAlle Hauterkrankungen mit Symptomen von Trockenheit und Schuppenbildung, trockener Dermatitis, seborrhoischer Dermatitis
TrocknungsmittelZinksalbe, Retinoic Salbe, Schwefelsalbe, Desitin, TsinocapPhänomene des Nässen bei atopischer, allergischer, Kontakt- und anderen Arten von Dermatitis
WundheilmittelVishnevsky-Salbe, Zorka-Salbe, Calendula-Salbe, Methyluracil-Salbe, Solcoseryl, Eplan, ProtopicBei allen Arten von Dermatitis im Stadium der Genesung. Tragen Sie aktiv zur Wiederherstellung der Epidermis bei
Entzündungshemmende MedikamenteHeparinsalbe, "Heilersalbe", Cynovitis, Elidel, Gistan N, Desitin, NaftadermFür alle Arten von Krankheiten
AntipruritikaLa Cree, Mentholsalbe, Fenistil-Gel, rosa Balsam, Pantalfamarin,Wird bei juckender Dermatitis sowie bei anderen Hauterkrankungen angewendet, die mit Juckreiz einhergehen
Antiseptische Salben und CremesBoro-plus, Ichthyol-Salbe, Hautkappe, Tannensalbe, Salicylsalbe, Losterin, IsidaMit infektiöser Dermatitis sowie zur Vorbeugung von Sekundärinfektionen
AntimykotikaClotrimazol-Salbe und Creme, Ketoconazol-Salbe, Nizoral-CremeMit pilzlicher, seborrhoischer Dermatitis

Die meisten der oben genannten Medikamente haben mehrere Wirkungen gleichzeitig (zum Beispiel hat Elidel eine antiseptische, entzündungshemmende und juckreizhemmende Wirkung). Details zu jedem Medikament finden Sie in der Gebrauchsanweisung. Auch in der Anmerkung zu den Arzneimitteln wird angegeben, ab welchem ​​Alter ein bestimmtes Mittel verwendet werden kann. Darüber hinaus sind Kontraindikationen und Anwendungsmethoden angegeben.

Preiswerte Salben und Cremes gegen Dermatitis

Nachfolgend finden Sie die beworbenen teuren Medikamente gegen Dermatitis sowie deren billigere und kostengünstigere Gegenstücke..

Teure MedikamentePreis, reiben)Verfügbare AnalogaPreis, reiben)
Locoid300Hydrocortison-Salbe>dreißig
Bepanten750Dexpanthenol150
Celestoderm320Betaderm130
Advantan650Metipred200
Elokom400Momat140
Hautkappe900Zinkpyrithion600
Exoderil800Fungoterbin350

Vor dem Kauf eines Analogons müssen Sie die Gebrauchsanweisung sorgfältig lesen und einen Arzt konsultieren.

Erweichende Salben

Eine weichmachende Salbe gegen Hautdermatitis lindert nicht nur den Juckreiz, sondern fördert auch eine schnellere Heilung der Haut, lindert Entzündungen und beseitigt Trockenheit und Risse. Diese Tools umfassen:

  • Bepanten;
  • Panthenol;
  • Eplan;
  • Radevit;
  • Wir sehen;
  • Topikrem;
  • Emolium.

Diese Medikamente enthalten verschiedene Substanzen, aber die Auswirkungen ihrer Verwendung sind ähnlich. Wenn Sie eine Salbe gegen Dermatitis bei Kindern wählen müssen, ist es besser, sich für ein Mittel aus dieser Gruppe zu entscheiden.

Entzündungshemmende Salben

Calcineurin-Hemmer (Elidel, Protopic) beseitigen nicht nur wirksam Juckreiz, sondern stoppen auch Entzündungen in der Haut.

Diese Medikamente können nicht in der Geschwindigkeit verglichen werden, mit der Ergebnisse mit hormonellen Medikamenten erzielt werden, aber sie können im Gegensatz zu Glukokortikosteroiden lange Zeit angewendet werden, ohne befürchten zu müssen, schwerwiegende Nebenwirkungen zu entwickeln.

Trocknen von Salben

Im Stadium des Weinens werden Salben und Cremes gegen Dermatitis mit trocknender Wirkung verwendet. Eine solche Wirkung haben Mittel, die Zink, Schwefel, Teer, Ichthyol, Acetylsalicylsäure und andere Substanzen enthalten. Diese beinhalten:

  • Tsindol;
  • Zinksalbe;
  • Naftaderm;
  • Coloidin;
  • Desitin et al.

Diese Medikamente haben auch eine antiseptische, antimykotische Wirkung, reduzieren den Juckreiz und normalisieren die Prozesse der Verhornung der Haut..

Antipruritische Salben

Dermatitis geht immer mit Juckreiz einher. Es kann von unterschiedlicher Schwere sein. Bei starkem Juckreiz werden die Patienten nervös, verlieren den Frieden und schlafen. Stress verschlimmert nur den Verlauf der Dermatitis. Daher ist es in solchen Situationen wichtig, den Zustand von Patienten mit Hilfe von Antipruritika zu lindern..

Zu diesem Zweck werden externe Antihistaminika (Fenistil-Gel gegen Dermatitis) und Calcineurin-Inhibitoren (Protopic, Elidel) verwendet. Diese Medikamente stoppen Entzündungen, wirken anästhetisch und reduzieren so den Juckreiz. Eine Salbe gegen Dermatitis auf der Haut auf der Basis von Menthol (Boromenthol, Menovazan) hat eine ähnliche Wirkung. Es kühlt und beruhigt entzündete Haut, verringert die Empfindlichkeit der Rezeptoren, wodurch der betroffene Bereich für eine Weile aufhört zu jucken..

Wie oben erwähnt, hat eine hormonelle juckreizhemmende Salbe gegen Dermatitis eine schnellere und effektivere Wirkung. Trotzdem ist es aufgrund des geringen Risikos von Nebenwirkungen und einer kleinen Liste von Kontraindikationen besser, die Behandlung mit nicht hormonellen Salben zu beginnen.

Behandlung von seborrhoischen Hautläsionen

Die Hauptsalbe für seborrhoische Dermatitis ist antimykotisch: "Ketoconazol", "Nizoral", "Sebozol", "Nizorex", "Mycozoral".

Es wird empfohlen, die betroffene Haut mit Kerato-regulierenden Mitteln (z. B. "Mustela Stelaker") zu behandeln. In besonderen Fällen fügen Sie Paste "Sulsen", Hydrocortison-Salbe, hinzu, aber bei der Behandlung dieser Art von Dermatitis werden physiotherapeutische Methoden bevorzugt.

Heilmittel gegen Neurodermitis

Die Therapie der atopischen Dermatitis beginnt mit der Verwendung von nicht hormonellen Mitteln. Dies sind Gistan, Fenistil, Eplan, Radevit. Wenn innerhalb weniger Tage die Schwere der klinischen Manifestationen nicht abnimmt, wird das Therapieschema angepasst.

Es wird mit hormonellen Wirkstoffen aufgefüllt:

  • Kutiveyt;
  • Akriderm;
  • Momat;
  • Beloderm;
  • Celestoderm.

Günstige Salben gegen Dermatitis (Prednisolon, Hydrocortison) sind nur bei leichten Hautausschlägen wirksam. Papeln, Vesikel, Blasen können in der Regel mit teuren Mitteln wie Kutiveit beseitigt werden.

Nach dem Verschwinden des Ausschlags werden den Patienten Mittel mit Dexpanthenol zur beschleunigten Hautregeneration verschrieben. Wenn der Verlauf der Pathologie durch eine Infektion kompliziert wird, wird empfohlen, Arzneimittel mit einer kombinierten Zusammensetzung zu verwenden - Akriderm GK, Triderm.

Salbe oder Creme gegen Dermatitis - die besser zu verwenden ist?

Viele Leute denken, dass Salbe und Creme praktisch dasselbe sind, aber dies ist ein großes Missverständnis. Tatsächlich handelt es sich hierbei um zwei getrennte Darreichungsformen, von denen jede ihre eigenen Eigenschaften in Zusammensetzung und Anwendung aufweist. Sie haben auch ihre eigenen Vor- und Nachteile.

Eine Salbe ist ein Produkt, das viel Fett enthält, wodurch ein solches Medikament gut in die tiefen Hautschichten eindringt und die notwendige therapeutische Wirkung hat. Sie werden üblicherweise zur Behandlung von Eruptionen trockener Haut verwendet. In keinem Fall sollten sie verwendet werden, wenn auch kleine Nässebereiche beobachtet werden. Zusätzlich zu der Tatsache, dass dies nicht zu dem gewünschten Effekt führt, kann in einigen Fällen die Verwendung der Salbe sogar schädlich sein. Der Nachteil dieser Darreichungsform ist, dass sie langsam absorbiert werden und fettige Flecken auf der Kleidung hinterlassen können..

Creme ist ein Arzneimittel, das hauptsächlich Öle und Wasser enthält. Daher ziehen die Cremes schnell ein und hinterlassen keine fettigen Spuren auf Haut und Kleidung. Cremes können jedoch nicht in die tiefen Hautschichten eindringen und werden daher nur bei oberflächlichen Hautläsionen verwendet. Die Creme wird zur Behandlung eines Hautausschlags mit Symptomen von Nässe empfohlen. Die Creme eignet sich auch besser für die Verschreibung im Kindesalter, insbesondere bis zu 5-6 Jahren.

Die Wahl zwischen den oben genannten Darreichungsformen sollte mit dem Arzt vereinbart werden, da der Spezialist die Art, Tiefe und Lokalisation der Läsion richtig einschätzen kann. Und die Wirksamkeit der weiteren Behandlung hängt direkt von der richtigen Wahl der Darreichungsform ab..

Verhütung

Die Prävention von Dermatitis zielt darauf ab, die Remissionen zu verlängern und die Anzahl der Exazerbationen zu minimieren.

  • Bei allergischer Dermatitis müssen Sie allergene Faktoren ausschließen - halten Sie sich an eine Diät, verwenden Sie hypoallergene Kosmetika, tragen Sie Kleidung und Schuhe aus natürlichen Materialien usw..
  • Bei Kontaktdermatitis besteht die Hauptempfehlung darin, den Kontakt mit reizenden Substanzen zu verhindern. In diesem Fall muss der betroffene Bereich so bald wie möglich (je nach Auslöser) mit Wasser oder einem Gegenmittel gespült werden..

Für alle Arten von Krankheiten wird empfohlen, einen gesunden Lebensstil zu führen, Sport zu treiben und an der frischen Luft zu gehen. Dies führt zu einer Stimulation der Abwehrkräfte des Körpers. Es ist auch notwendig, mögliche Herde chronischer Infektionen zu desinfizieren, wenn möglich, jährlich einer Sanatoriumsbehandlung und Verhärtung zu unterziehen.

Salben gegen allergische Dermatitis

Medizinische Fachartikel

  • ATX-Code
  • Freigabe Formular
  • Anwendung während der Schwangerschaft
  • Pharmakologische Gruppe
  • pharmachologische Wirkung

Unabhängig vom Alter leiden immer mehr Menschen unter einer erhöhten Reaktivität des Immunsystems gegenüber Wirkstoffen, die allergische Zustände verursachen, einschließlich Dermatitis..

Dermatitis ist eine Reaktion des Körpers, die durch Kontakt der Haut mit verschiedenen mechanischen und chemischen Reizen entsteht oder mit einem inneren Ungleichgewicht im menschlichen Körper verbunden sein kann, das durch Stoffwechselstörungen, hormonelle Störungen und gastrointestinale Pathologien in Form einer lokalisierten Entzündung der Haut verursacht wird.

Die von der Läsion betroffenen Hautpartien müssen mit medizinischen Salben und Cremes behandelt werden. Die Therapie beginnt mit weniger aktiven Medikamenten, und wenn es keine positive Dynamik gibt, greifen sie auf wirksame Medikamente zurück. Um eine wirksame und angemessene Behandlung zu erhalten, muss der Patient einen Allergologen oder Dermatologen aufsuchen.

Der Arzt wird die Art der Hautentzündung bestimmen, die Ursache herausfinden, Tests verschreiben und auf der Grundlage der Forschungsergebnisse die erforderlichen Medikamente und Salben auswählen. Zu den häufigsten Salben, Gelen und Cremes gehören: Bepanten, Radevit; Hautkappe; fenistil. Salbenformen können Extrakte von Heilkräutern sowie Bestandteile enthalten, die entzündungshemmende Eigenschaften haben, Schmerzen beseitigen und zur raschen Wiederherstellung des normalen Hautzustands beitragen.

ATX-Code

Freigabe Formular

Bei der Behandlung von Dermatitis allergischer Genese wird empfohlen, Suspensionen, Cremes, Salben, Gele auf Öl-Fett-Basis und verschiedene Wirkstoffe (hormonelle Bestandteile, Extrakte pflanzlichen und tierischen Ursprungs) zu verwenden..

Bepanten. Am häufigsten in folgenden Situationen angewendet: allergische Dermatitis, Schnitte, Kratzer, Insektenstiche, Dermatitis verschiedener Herkunft.

Die Creme darf während der Schwangerschaft und Stillzeit verwendet werden..

Die einzige Kontraindikation ist eine individuelle Überempfindlichkeit gegen die Bepanten-Inhaltsstoffe.

Die Haltbarkeit ab Herstellungsdatum beträgt 3 Jahre, vorbehaltlich der Lagerbedingungen: trockener, dunkler Ort für Kinder unzugänglich; Lufttemperatur nicht mehr als 25 ° C..

Desitin Ist eine Creme, deren Wirkstoff Zinkoxid ist. Empfohlen für: Streptodermie, Kratzer, Schürfwunden, Geschwüre, allergische Dermatitis, Herpes, Ekzeme.

Sahne Losterol. Inhaltsstoffe: Dexpanthenol, Phenolsäure, Kohlensäurediamid, japanischer Sophora-Extrakt, Mandelöl, harzfreies Naphthalan. Empfohlen für: schuppige Flechten, entzündliche Erkrankungen der Epidermis, allergische Dermatitis. Es wird zwei- oder dreimal täglich auf die betroffene Haut aufgetragen. Seine Vorteile - ein nicht hormonelles Mittel, frei von Farbstoffen und Gerüchen, nicht süchtig machend, schnell einziehend, für alle Hauttypen geeignet.

Die Dauer der Anwendung der Creme (7-30 Tage) hängt von der Schwere der Erkrankung, der Häufigkeit von Rückfällen und den Eigenschaften des Organismus ab. Die Intervalle zwischen den Therapiezyklen hängen von der Stabilisierung des Hautzustands ab. Es hat juckreizhemmende und fiebersenkende Eigenschaften. Die regenerative Wirkung tritt frühestens nach 1-1,5 Wochen Behandlung auf und wird nur bei zyklischer Anwendung behoben.

Die Empfindlichkeit gegenüber einigen Bestandteilen der Creme ist ein Grund, die Verwendung zu verweigern.

Nebenwirkungen sind sehr selten (leichtes Brennen am Ort der Anwendung des Arzneimittels). Die Haltbarkeit ab Herstellungsdatum beträgt 24 Monate.

Naftaderm - Liniment 10%. Es enthält Naftalanöl, das bei dermatologischen Erkrankungen (atopische Dermatitis, Ekzeme, Furunkulose usw.) antiphlogistische und analgetische Wirkungen hat..

Gegenanzeigen: individuelle Empfindlichkeit gegenüber Linimentbestandteilen, bei Erkrankungen des Ausscheidungssystems, hämorrhagischer Vaskulitis, verschiedenen Anämien.

Liniment ist für die Aufnahme während der Schwangerschaft zugelassen, nachdem es von einem Arzt verschrieben wurde. Es gibt praktisch keine Nebenreaktionen.

Extern verwendet. Zweimal täglich mit leichten Bewegungen in einer dünnen Schicht auf die betroffene Stelle auftragen, ohne zu reiben. Die Therapiedauer ist streng individuell und beträgt in der Regel 3 Wochen bis 1 Monat. Wenn Trockenheit und Peeling der Haut auftreten, können Sie mit einer erweichenden Creme schmieren oder den Vorgang für mehrere Tage unterbrechen. Wenn Naphtaderm zur Behandlung eines Kindes verwendet wird, muss auf die Meinung eines Spezialisten gehört werden.

Die Haltbarkeit beträgt 48 Monate. Die Lagerung erfordert einen trockenen Ort, der für Sonnenlicht unzugänglich ist, mit einer Lufttemperatur von 4-8 ° C..

Protopicus. Salbe. Der Wirkstoff ist Tacrolimus. Es wird zur Behandlung der diffusen Neurodermitis im Kindesalter eingesetzt und wirkt antiseptisch und antiphlogistisch. weiße oder gelbliche Tönung, homogene Struktur ohne Einschlüsse.

Pharmakodynamik. Tacrolimus hemmt die Calcineurinfunktion. Es reagiert mit Immunophilin, einem intrazellulären Protein für Calcineurin. Mit dieser Reaktion verlangsamt sich die Phosphataseaktivität von Calcineurin. Tacrolimus-Salbe beeinflusst die Produktion von fibrillärem Protein nicht und erschöpft daher nicht die tieferen Hautschichten.

Pharmakokinetik. Bei topischer Anwendung wird Tacrolimus praktisch nicht in den systemischen Kreislauf aufgenommen. Der Wirkstoff bei längerer Anwendung wird vom Körper nicht kumuliert. Aufgrund der geringen Absorption im Blutkreislauf ist die Fähigkeit, mit Plasmaproteinen zu reagieren, vernachlässigbar. Kleine Mengen von Tacrolimus, die in den Blutkreislauf gelangen, werden von der Leber metabolisiert. Tacrolimus reichert sich nicht in der Epidermis an.

Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe der Salbe; Tragzeit; Stillzeit; Das Netherton-Syndrom ist eine Kontraindikation für die Anwendung.

Das Mittel wird äußerlich auf die betroffenen Hautpartien aufgetragen. Bei Kontakt mit Schleimhäuten reichlich mit kochendem Wasser bei Raumtemperatur abspülen. Nicht als Salbenverband verwenden. Es wird mit äußerster Vorsicht bei Patienten im dekompensatorischen Stadium des Leberversagens mit signifikanten Hautläsionen für Kinder unter 3 Jahren verschrieben, insbesondere bei langen Kursen.

Die Verwendungsdauer der Salbe beträgt 3 Jahre, vorbehaltlich der vom Hersteller empfohlenen Lagerbedingungen (trockener, dunkler Raum mit einer Temperatur von nicht mehr als 25 ° C). Es wird nicht empfohlen, nach dem auf der Originalverpackung angegebenen Verfallsdatum zu verwenden.

Radevit - kombinierte Salbe. Es hat antiphlogistische, regenerative Wirkungen. Reduziert den Juckreiz, macht die oberen Schichten der Epidermis weich und befeuchtet sie; stabilisiert die Keratinisierungsprozesse und erhöht die Schutzfunktionen der Epidermis. Inhaltsstoffe: 10 mg Retinol, 5 mg Tocopherol und 50 mg Ergocalciferol.

Die Salbe enthält keine Hormone. Anwendungsgebiete sind: allergische Dermatitis, Risse, Erosion der oberen Schichten der Epidermis, disseminierte Neurodermitis.

Radevit wird zweimal täglich auf die betroffene Stelle aufgetragen, bei schwerer Hauterythrodermie wird ein hermetischer Verband verwendet. Vor dem Auftragen von Radevit auf Mikrorisse, Schürfwunden und andere Hautfehler werden sie einer antiseptischen Behandlung unterzogen. Gegenanzeigen - erhöhte Empfindlichkeit gegenüber den Inhaltsstoffen der Salbe; Hypervitaminose A, D, E im Körper; mit Dermatitis in der akuten Phase (möglicherweise erhöhte lokale Symptome, Hyperämie und Juckreiz); während der Schwangerschaft; während der Stillzeit. Nicht synchron mit Tetracyclinen und Kortikosteroiden anwenden, die die Wirksamkeit der Salbe beeinträchtigen.

Lagern Sie die Salbe an einem trockenen, dunklen Ort mit einer Temperatur von 4-10 ° C. Nicht einfrieren. Haltbarkeit von Radevit 48 Monate.

Hautkappe hergestellt in Form einer Creme oder eines Gels mit antimykotischen, bakteriziden, antiphlogistischen, antiproliferativen Eigenschaften.

Zur Anwendung bei: Dermatitis verschiedener Genese, Erythem des Gesäßes bei Neugeborenen, schuppige Flechten, Ekzeme, Neurodermitis, Trockenheit und Peeling der oberen Schichten der Epidermis, ölige und trockene Seborrhoe.

Pharmakodynamik. Das Medikament hat eine Eigenschaft, die das Wachstum von Bakterien hemmt. Die antimykotische Richtung des Arzneimittels betrifft Pytyrosporum ovale Pytyrosporum orbiculare, die bei Psoriasis und anderen dermatologischen Erkrankungen Entzündungen und übermäßige Abschuppung verursachen.

Zinkpyrithionat hemmt die Proliferation des Epithels, reduziert die Abschuppung bei schuppigen Flechten und anderen dermatologischen Erkrankungen.

Pharmakokinetik. Zinkpyrithionat kann sich bei äußerlicher Anwendung auf der Haut ansammeln, es findet jedoch fast keine systemische Absorption in den Blutkreislauf statt, sodass Spuren der Substanz im Blut gefunden werden können. Empfohlen für Kinder ab 1 Jahr.

Art der Anwendung - extern. 2 mal täglich in einer dünnen Schicht auftragen. Der Therapieverlauf bei diffuser Neurodermitis beträgt 3-4 Wochen. Die Dauer der Therapie hängt von der Art der Erkrankung, der Schwere und dem Ausmaß der Hautmanifestationen ab.

Die Creme ist für 3 Jahre geeignet, wenn das Lagerungsregime eingehalten wird - an einem dunklen, trockenen Ort, der für Kinder bei t von 4 ° bis 20 ° C unzugänglich ist.

Timogen - eine immunmodulierende Creme, die Juckreiz und Erröten bei atopischer Dermatitis und lang anhaltendem Ekzem lindert. Sollte besonders bei Kindern mit Vorsicht angewendet werden. Jedes Immunstimulans wird ausschließlich nach Anweisung eines Arztes verwendet.

Der Wirkstoff ist Alpha-Glutamyl-Triptophanum in Form von Natriumsalz. Füllstoffe: flüssiges Paraffin, Polysorbat 60, Vaseline, 1,2,3-Propantriol, Xanthangummi, Propylparahydroxybenzoat, gereinigtes Wasser usw..

0,05% weiß oder weiß mit gelber Farbe.

Die Creme wird äußerlich aufgetragen. Gemäß den Anweisungen beträgt die tägliche Dosis 2 g Sahne (morgens und abends auf die betroffenen Stellen auftragen, ohne sie zu reiben oder mit einem Verband zu bedecken). Therapiedauer - bis die lokalen Manifestationen der Krankheit abnehmen, jedoch nicht länger als 20 Tage. Gegenanzeigen: Erhöhte Empfindlichkeit gegenüber den Bestandteilen und Wirkstoffen der Creme.

Thymogen wird während der Schwangerschaft und Stillzeit nicht angewendet. Es wurden keine Fälle einer Überdosierung mit Thymogen beobachtet. Experimentelle Daten zeigen, dass das Medikament nicht toxisch ist.

Die Nutzungsdauer beträgt 24 Monate. Bezieht sich auf starke Drogen. Zur Aufbewahrung der Creme sind folgende Bedingungen erforderlich: Ein lichtgeschützter Ort mit einer Lufttemperatur von 2 bis 20 ° C außerhalb der Reichweite von Kindern.

Fenistil (Fenistil) - Gel, bezieht sich auf juckreizhemmende Medikamente, die zur Linderung lokaler allergischer Manifestationen bei dermatologischen Erkrankungen eingesetzt werden. Fenistil hat eine analgetische Wirkung (lokal) gegen Ekzeme, Dermatitis, Insektenstiche und Verbrennungen.

Besteht aus einem Wirkstoff - Dimethindenmaleat; Füllstoffe - Alkylbenzyldimethylammoniumchlorid, Dinatriumsalz, Carbopol 974 R (Carbomer 974 R), Propylenglykol, Ätznatron (30% m / m Lösung), gereinigtes Wasser.

Hergestellt in 30 g Aluminiumtuben mit einem Deckel aus synthetischem Polymer.

Fenistil hat eine homogene Struktur. Transparentes Gel, kein spezifischer Geruch.

Dank der Gelstruktur wirkt es schnell therapeutisch (Linderung der Symptome ist einige Minuten lang zu spüren), die maximale Wirkung hält 1 - 4 Stunden an.

Pharmakokinetik. Besitzt gute dermale Penetrationseigenschaften auf lokaler Ebene. Systemische Bioverfügbarkeit - 10%.

Im ersten Trimester (bis zu 14 Wochen) der Schwangerschaftsperiode wird das Gel streng nach Indikation zugelassen. Von der 14. Schwangerschaftswoche bis zur Entbindung sowie während der Stillzeit wird das Medikament nicht angewendet. Nicht ratsam bei Bereichen mit großen Läsionen, insbesondere bei Entzündungen oder Blutungen.

Fenistil schmiert den betroffenen Bereich zwei- bis viermal täglich.

Bei der Anwendung von Fenistil auf großen betroffenen Gebieten muss die Exposition gegenüber ultravioletter Strahlung vermieden werden. Wenn während der Therapie eine positive Dynamik fehlt oder die Symptome zunehmen, muss ein Dermatologe konsultiert werden.

Es ist notwendig, es unter Standardbedingungen für Salben und Cremes und einer Temperatur von nicht mehr als 25 ° C zu lagern. Vorbehaltlich der Lagerbedingungen beträgt die Haltbarkeit 36 ​​Monate. Nicht nach dem Verfallsdatum verwenden.

Exoderil Ist eine antimykotische Creme zur Behandlung von Dermatitis ungeklärter Ätiologie. Indikationen für die Anwendung - Pilzläsionen, Gürtelrose und allergische Dermatitis.

Die Salbenform des Arzneimittels wird lokal und extern verwendet. Das Medikament wird auf saubere, trockene Haut aufgetragen. Schmieren Sie die betroffenen Stellen und greifen Sie nach gesunder Haut.

Die Therapiedauer und die Häufigkeit der Hautbehandlungen werden vom Arzt individuell festgelegt..

In der Regel wird die Salbe einmal täglich aufgetragen, wobei eine dünne Schicht aufgetragen und in die Haut eingerieben wird, bis sie vollständig eingezogen ist.

Bei lokaler Anwendung während der Schwangerschaft verursacht es keine fetalen Störungen. Während der Schwangerschaft können Sie das Medikament anwenden, wenn der beabsichtigte Nutzen für die Mutter das vom Arzt festgelegte mögliche Risiko für den Fötus überwiegt. Das Medikament wird während der Stillzeit mit Vorsicht angewendet..

Haltbarkeit - 70 Monate.

Eplan - Sahne. Anwendungen: schuppige Flechten, Ekzeme, Herpes, Akne, leichte Verbrennungen, Juckreiz, Dermatitis verschiedener Herkunft, Insektenstiche zum Schutz vor chemisch aggressiven Wirkstoffen. Das Medikament fördert effektiv die Wundheilung und Hautregeneration. Es hat eine antiseptische, analgetische und dermatoprotektive Wirkung. Dies verhindert Infektionen und beschleunigt die Erholung von thermischen und chemischen Verbrennungen. Erstellt auf Basis von Lanthan-Salzen, Polyalkohol und einfachen Kohlenhydraten ohne Antibiotika, Hormone und Analgetika.

Hat keine ausgeprägten Nebenwirkungen. Es gibt keine Kontraindikationen für die Langzeitanwendung. Ungiftig.

Gegenanzeigen - Überempfindlichkeit gegen bestimmte Inhaltsstoffe. Behandeln Sie die betroffenen Stellen mit der Applikationsmethode mehrmals täglich, bis die gesunde Haut vollständig wiederhergestellt ist.

Haltbarkeit 70 Monate.

Salbe gegen allergische Dermatitis im Gesicht

Allergische Dermatitis äußert sich in Hyperämie, begleitet von Peeling und Juckreiz. Eine Person hat nicht nur physische, sondern auch psychische Beschwerden. Daher ist es notwendig, einen Dermatologen zu konsultieren, um eine angemessene Behandlung zu verschreiben..

Die Krankheit hat 3 Stadien:

  1. Scharf. Sichtbar im Gesicht: Hyperämie, Ödeme, Flecken und Bläschen mit serösem Inhalt treten auf, ein Gefühl der Verspannung der Haut, Brennen.
  2. Subakut. Die Blasen platzen, an ihrer Stelle bilden sich Krusten, die Haut ist trocken und schuppig, es tritt Juckreiz auf.
  3. Chronisch. Ohne eine rechtzeitige komplexe Behandlung ist die Krankheit schwer zu behandeln. Der Prozess ist anfällig für saisonale Rückfälle. Dermatosen im chronischen Stadium gehen mit einem Abblättern der oberen Schichten der Epidermis, trockener Haut und ihrer Flechtenbildung einher. In solchen Fällen ist es besser, Salbenformen von Präparaten und Cremes auf die Haut aufzutragen. Wenn der Prozess einen akuten Verlauf mit einer vesikulären Form, Ödemen und Nässen hat, werden Lotionen und Aerosole verwendet. Verwenden Sie für die Kopfhaut, die Gesichtshaut und die natürlichen Falten Aerosole und Lotionen, die keine Fettbasis enthalten.

Wir sehen (Videstim). Es wird verwendet für: Dermatitis, ekzematöse Manifestationen, Cheilitis, Schürfwunden und Mikrorisse. Der Wirkstoff ist Retinolpalmitat (Vitamin A), das die Hautregeneration stimuliert und die Keratose verlangsamt. Hilfsstoffe und Füllstoffe, aus denen die Salbe besteht: Emulsionswachs, flüssiges Paraffin, Butylhydroxyanisol, 95% iges Ethanol (Lösung), Propan-1,2,3-triol, gereinigtes Wasser usw..

Videstim ist in Form einer homogenen Salbe in weißem oder gelblichem Farbton erhältlich, die in 35-g-Aluminiumtuben mit einer Kappe aus synthetischem Polypropylen verpackt ist. Ein Röhrchen und eine Gebrauchsanweisung befinden sich im Werkskarton.

Pharmakodynamik. Die Salbe stimuliert den Prozess der Erhöhung der Anzahl von Epithelzellen, wodurch das Epithelgewebe in tieferen Schichten wiederhergestellt und das Fortschreiten der Keratose verhindert wird. Kleine Dosen Retinol werden von der Haut und dem Blutkreislauf aufgenommen.

Indikationen für die Verwendung der Salbe sind: ekzematöse Manifestationen, allergische Dermatitis, flache Schürfwunden, Mikrorisse in den oberen Schichten der Epidermis.

Gegenanzeigen für die Verwendung der Salbe sind: Überempfindlichkeit gegen Retinolderivate, zusätzliche Inhaltsstoffe; Hypervitaminose vit. UND; Entzündung der Haut im akuten Stadium.

Nebenwirkungen - Rötung, frische Hautausschläge. Wenn die oben genannten Symptome auftreten, sollten Sie die Verwendung des Produkts einstellen.

Bevor Sie Videstim verwenden, müssen Sie die Anmerkungen zur Verwendung der Salbe sorgfältig lesen..

Art der Anwendung. Die Applikationsmethode wird zweimal täglich auf den Bereich der Hautläsionen angewendet. Die Salbe dringt schnell in die oberen Schichten der Epidermis ein. Der Wirkstoff erreicht innerhalb von 3 Stunden nach der Anwendung die maximale Aktivität und bleibt 12 Stunden lang wirksam.

Wechselwirkung mit anderen Arzneimitteln. Nicht synchron anwenden Wir sehen bei Arzneimitteln, deren Bestandteil Retinoide sind, da die additive Wirkung ihrer Anwendung zu Hypervitaminose Vit führt. A. Die gleichzeitige Anwendung von Videstim und tetracyclinhaltigen Arzneimitteln ist ebenfalls unerwünscht. In Apothekenketten können Sie Videstim-Salbe ohne Rezept kaufen..

Überdosis. Während der Anwendung der Salbe wurden keine Anzeichen einer Überdosierung beobachtet.

Gespeichert Wir sehen an einem Ort, der für direktes Sonnenlicht unzugänglich ist, mit einem Temperaturbereich von +2 bis + 8 ° C. Das Medikament ab dem Datum seiner Herstellung ist 5 Jahre gültig.

Retinoic Salbe (0,05% und 0,1%) - dermatoprotektives, antiseborrhoisches, erweichendes, antiphlogistisches Mittel. Der Wirkstoff ist Tretinoin (Retinsäure). Tretinoin ist eine derivative Form von Vitamin A, die an der Regulation der Zellproliferation beteiligt ist, die übermäßige Sekretion der Talgdrüsen hemmt und zu Regenerationsprozessen in der Haut beiträgt.

Nebenwirkungen: Hyperämie, Schwellung und das Auftreten von frischen Hautausschlägen. Es ist unerwünscht, bei ausgedehnten Läsionen zu verwenden. Frauen, die eine Schwangerschaft planen; während der Schwangerschaft; während des Stillens. Salbe wird nicht für Patienten empfohlen, die Medikamente einnehmen, die Retinoide enthalten. Bei Patienten mit chronischen Erkrankungen der Nieren, der Leber und der Bauchspeicheldrüse in der Vorgeschichte wird bei Vorliegen einer Herzinsuffizienz die Salbe mit Vorsicht verschrieben.

Verwenden Sie Retinoic Salbe und Zubereitungen, die Tetracyclin-Antibiotika enthalten, nicht zusammen. Die Verwendung von Kortikosteroidhormonen schwächt die Wirksamkeit der Salbe.

Dosierung und Art der Verabreichung. Äußerlich wird es in Form von Anwendungen zweimal täglich auf die Herde von Hautläsionen angewendet. Die Dauer des Therapieverlaufs beträgt 1 bis 3 Monate.

Spezielle Anweisungen. Auf die Haut um die Augen wird bei entzündlichen Prozessen im aktiven Stadium der Exazerbation die Salbe nicht aufgetragen. Retinoic Salbe wird nicht auf Schleimhäute aufgetragen.

Gemäß den Anweisungen sind die Bedingungen für die Lagerung des Arzneimittels wie folgt: Ein dunkler trockener Raum mit einer Lufttemperatur von 2-8 ° C. Nicht einfrieren.

Die Haltbarkeit des Arzneimittels beträgt 24 Monate. Produktions- und Verfallsdaten sind auf der Verpackung angegeben. Nicht nach dem auf der Verpackung angegebenen Verfallsdatum verwenden.

Salben gegen kontaktallergische Dermatitis

Allergische Kontaktdermatitis ist eine entzündliche Erkrankung der oberen Schichten der Epidermis, die durch direkte Exposition gegenüber Allergenen verursacht wird.

Die Krankheit kann durch direkten Hautkontakt mit verschiedenen Produkten verursacht werden, die Nickel (Schmuck, Gegenstände mit einer nickelhaltigen Metallbeschichtung, Knöpfe, Münzen, Haarfärbemittel und einige Lebensmittel usw.), Latex (Schuhe, Handschuhe, Babyschnuller und Schnuller) enthalten, Anästhetika, Drainageprodukte, Infusionssysteme, Inhalationsmasken usw.), Medikamente, Haushaltschemikalien usw. Wenn die Chemikalie auf die Haut gelangt, reizt sie sie und löst eine allergische Reaktion aus, die sich in einer Entzündung äußert. Wie andere allergische Reaktionen tritt Kontaktdermatitis nur bei Personen mit einer Veranlagung für diese Krankheit auf, die überempfindlich gegen bestimmte Substanzen sind. Die Hauptsymptome einer kontaktallergischen Dermatitis sind Hautrötung, Juckreiz, Bläschen mit serösem Inhalt, Erosion. Für eine erfolgreiche Behandlung dieser Krankheit ist es notwendig, den Kontakt des Allergens mit der Haut auszuschließen; die Verwendung von antiphlogistischen Salben; Antihistaminika.

Bei der Manifestation von Hautentzündungen und Erosion müssen Salben mit Kortikosteroiden verwendet werden, die zur Verringerung von Entzündungen beitragen - Lokoid, Advantan, Elidel und andere..

Elidel Creme - hat antiphlogistische Eigenschaften. Es wird zur Behandlung von atopischer, allergischer Dermatitis und Ekzemen angewendet. Hauptwirkstoff Pimecrolimus.

Das Mittel wird zur Anwendung empfohlen, wenn ein erstes Symptom eines Ekzems auftritt. Ermöglicht es Ihnen, die Verschlimmerung klinischer Manifestationen zu verhindern. Die Creme wird morgens und abends mit leichten Massagebewegungen sanft in die betroffenen Hautpartien eingerieben. Wenn innerhalb von 1,5 Monaten keine positive Dynamik vorliegt, wird der Patient zur Klärung der Diagnose von einem Dermatologen oder Allergologen erneut untersucht. Die Dauer des Behandlungsverlaufs wird von einem Spezialisten festgelegt.

Bei versehentlichem Kontakt der Creme mit den Schleimhäuten diese reichlich mit Wasser abspülen.

Gegenanzeigen - Elidel sollte nicht bei Kindern unter drei Jahren angewendet werden sowie bei: dysplastischen und destruktiven Hautneoplasmen mit möglicher Malignität; Läsionen der oberen Schichten der Epidermis durch Infektionen verschiedener Herkunft (Viren, Pilze, Bakterien); erhöhte Empfindlichkeit gegenüber Ascomycin und zusätzlichen Bestandteilen der Creme; lamellare Ichthyose; generalisierte exfoliative Dermatitis; Immundefizienzzustände.

Verwenden Sie die Creme während der Schwangerschaft. Elidel kann während der Schwangerschaft verschrieben werden, jedoch nur nach Rücksprache mit einem Spezialisten. Das potenzielle Risiko für das ungeborene Kind ist minimal. Während klinischer Studien gab es keine teratogene Wirkung der Creme auf den Fötus.

Wechselwirkung mit anderen Arzneimitteln. Aufgrund der sehr geringen Penetration des Wirkstoffs ist eine systemische Absorption unwahrscheinlich. Elidel beeinflusst die Immunantwort nach der Impfung nicht. Die Anwendung an der Impfstelle ist kontraindiziert. Um negative Wechselwirkungen mit den Bestandteilen anderer Arzneimittel zu vermeiden, sollte Elidel zu unterschiedlichen Zeiten mit ihnen angewendet werden..

Lagerbedingungen. Gemäß den Anweisungen sollte Elidel in einem dicht verschlossenen Rohr in einem dunklen, trockenen Raum mit einer Lufttemperatur von nicht mehr als 25 ° C gelagert werden. Einfrieren ist nicht erlaubt.

Die Haltbarkeit beträgt ca. 2 Jahre. Mit einem offenen Röhrchen ist das Medikament 12 Monate lang verwendbar.

Advantan. Das Medikament hat eine lokale antiphlogistische Wirkung, hilft, die Manifestationen allergischer Reaktionen zu reduzieren, verlangsamt die Hyperproliferation. Aufgrund der oben genannten Eigenschaften wirkt es sich positiv auf die oberen Schichten der Epidermis aus und beseitigt Rötungen, Hautstraffungen, Schwellungen, Hautausschläge, Juckreiz und Brennen.

Zur Anwendung bei: Allergie, Kontakt, Neurodermitis sowie Neurodermitis und Ekzemen.

Es wird einmal täglich nach der Applikationsmethode auf die Läsionen aufgetragen. Die Standardbehandlung dauert 3 bis 5 Tage. Die Verwendung von Salbe über einen längeren Zeitraum ist unerwünscht.

Salbe gegen kontaktallergische Dermatitis

In der Kindheit werden bei den ersten Anzeichen und Manifestationen einer allergischen Dermatitis Lotionen, Okklusivverbände mit einer 1% igen Lösung von Tannin, Rivanol 1: 1000 oder einer Infusion von frischem Schwarztee verwendet, gefolgt von der Anwendung von zinkhaltigen Pasten, Salben und Liniment für 5-7 Tage.

Bei akuten Entzündungen mit Infiltration und Hyperämie wird empfohlen, Pasten und Salben mit antiflogistischer und keratoplastischer Wirkung (Naphthalan, Salicylsäure, Resorcin, Ichthyol, Solcoseryl) zu verwenden..

Wenn sich eine sekundäre bakterielle Infektion anschließt, müssen antibiotische Salben (Lincomycin, Ruzam, Fucidin) verwendet werden..

In Abwesenheit einer positiven Dynamik wird die lokale Anwendung von Corticosteroid-Salben gezeigt, die antiphlogistische, membranstabilisierende, vasokonstriktorische und antiproliferative Eigenschaften aufweisen..

Verwendung von Salben gegen allergische Dermatitis während der Schwangerschaft

Die wichtigste Aufgabe bei der Behandlung von allergischer Dermatitis während der Schwangerschaft ist die Linderung von Juckreiz und die Manifestation von Entzündungen und Hyperämie. Während der Schwangerschaft müssen die sparsamsten Medikamente verwendet werden, die die Gesundheit der Mutter und des ungeborenen Kindes nicht beeinträchtigen. Ärzte empfehlen häufig Salbenformen von Medikamenten, Cremes und Gelen, die Steroide enthalten.

Die Pharmaindustrie stellt eine breite Palette von Salbenformen (Pasten, Gele, Cremes und Salben) her, aus denen Sie jeweils das wirksamste Mittel auswählen können.

Zusätzlich zu Medikamenten müssen Produkte mit feuchtigkeitsspendenden, erweichenden Wirkungen verwendet werden, die mehrmals täglich angewendet werden, um Trockenheit und Schuppenbildung der Haut zu verhindern. Feuchtigkeitsspendende Lotionen und Seifenersatzstoffe (Duschgels, Schäume, Cremeseifen) wirken sich ebenfalls positiv aus, indem sie Reizungen und Juckreiz reduzieren. Die häufige Anwendung von Wasser ist nicht wünschenswert, da dies zu trockener Haut führt.

Zur Linderung der Symptome werden Steroidcremes oder -salben verschrieben. Sie werden an den betroffenen Stellen der Haut angewendet. Sie können Hydrocortisonacetat-Medikamente oder halogenierte Glucocorticoid-Cremes in mittlerer Stärke verwenden. Das Produkt sollte in Mindestmengen verwendet werden. Idealerweise ein bis zwei kleine Rohre.

Während der Therapie können Antibiotika aufgrund einer Infektion von Ekzemen mit Bakterien verschrieben werden.

Starke Steroidcremes und -salben wirken teratogen, wenn sie mit einem signifikanten Überschuss an Dosierung und Menge verwendet werden. Kinder können in solchen Fällen untergewichtig geboren werden..

Jede Therapie sollte mit einer ärztlichen Beratung beginnen.

Wirksame Salben gegen Dermatitis bei Erwachsenen

Dermatitis kann bei fast jedem Menschen auftreten. In Apothekenständen finden Sie eine Vielzahl verschiedener Arten von Salben gegen Dermatitis.

Jedes dieser Arzneimittel hat jedoch seine eigenen Verwendungsmerkmale und wird empfohlen, erst nach der Ernennung des behandelnden Arztes angewendet zu werden..

Dermatitis was ist das??

Dermatitis ist eine kontaktakute entzündliche Läsion des Hautgewebes, die sich aus der Exposition gegenüber Reizfaktoren chemischer, physikalischer oder biologischer Natur ergibt.

Sie erscheinen in der Form:

  • Erythem,
  • Papeln;
  • Hautausschläge;
  • Peeling;
  • Juckreiz und Brennen;
  • Risse in der Haut;
  • Krustenbildung auf der Oberfläche der Epidermis.

Sehr oft manifestiert sich diese Art von Krankheit in den ersten Lebensjahren. Die Gründe können Vererbung, falsche Ernährung einer Frau während der Zeit der Geburt eines Kindes, Niederlage durch Viruserkrankungen der Epidermis und viele andere sein.

Das Fehlen einer rechtzeitigen Behandlung von Dermatitis kann zu komplexeren Krankheiten führen, die eine Langzeitbehandlung erfordern.

Indikationen für die Verwendung von Salben gegen Dermatitis

Das Einsetzen der Dermatitis erfordert eine Behandlung, sehr oft wird den Patienten die Verwendung externer Medikamente verschrieben.

Die Behandlung der Dermatitis mit Salben ist bei folgenden Symptomen erforderlich:

  • Das Auftreten von starkem Juckreiz an den Stellen epidermaler Läsionen;
  • Rötung und Peeling der Haut;
  • Die Krankheit breitet sich schnell auf gesunde Hautpartien aus.
  • Das Auftreten von Erosion im betroffenen Gebiet;
  • Das Auftreten von Sputum an Stellen, an denen die Epidermis geschädigt ist.

Die Art der Anwendung wird in Abhängigkeit von der Schwere der Erkrankung und dem Grad der Schädigung der Epidermis verschrieben..

Wie Salbe für Dermatitis verwenden?

Wenn Symptome der Krankheit auftreten, müssen Sie wissen, wie Sie die Salbe gegen Dermatitis richtig anwenden:

  • Die Salbe muss in Abhängigkeit von allen individuellen Eigenschaften der Haut richtig ausgewählt werden;
  • Vor der Verwendung der Salbe wird empfohlen, die Läsionsstelle von anderen Mitteln zu reinigen.
  • Mit einem Frotteetuch trocknen.
  • Die Salbe wird in einer dünnen Schicht direkt auf die Läsionsstelle aufgetragen und gegebenenfalls mit einem Verband fixiert;
  • Bei einem großen betroffenen Bereich wird empfohlen, die Salbe mehrmals täglich zu verwenden.
  • In den Anfangsstadien der Entwicklung der Krankheit ist es notwendig, eine Salbe mit einem geringen Wirkstoffgehalt zu verwenden, falls erforderlich, den Wirkstoff des Arzneimittels schrittweise zu erhöhen;
  • Vor dem Auftragen der Salbe wird empfohlen, die Hände mit einem antibakteriellen Mittel zu waschen.

Nicht hormonelle Salben gegen Dermatitis

Es gibt verschiedene Arten von Mitteln zur äußerlichen Anwendung gegen Dermatitis: hormonelle und nicht hormonelle.

Im Gegensatz zu hormonellen Medikamenten haben nicht-hormonelle Salben weniger Nebenwirkungen, aber das Ergebnis solcher Medikamente wird nach einer langen Anwendungsdauer erreicht..

Eplan

Das Medikament ist in Form einer Creme erhältlich.

Zugewiesen, um die folgenden Probleme zu beheben:

Die Wirkung der Substanz hilft, Juckreiz und Schwellung der Haut schnell zu reduzieren. Auch Wirkstoffe dringen in die Schichten der Epidermis ein und reduzieren Entzündungen.

In einem Apothekenkiosk ohne Rezept abgegeben, betragen die durchschnittlichen Kosten für eine Creme 190 Rubel.

Bepanten

Bepanten ist in Form einer Creme, Lotion oder Salbe erhältlich.

Es wird häufig für die folgenden epidermalen Läsionen verwendet:

  • Verschiedene Arten von Dermatitis;
  • Erhöhte trockene Haut mit Rissen;
  • Windeldermatitis bei Kindern;
  • Wenn Sie eine schnelle Regeneration der Haut benötigen.

Die Wirkstoffe dringen schnell in die Schichten der Epidermis ein und reduzieren unangenehme Symptome wie Juckreiz und Peeling der Haut.

Zusätzliche Bestandteile des Arzneimittels wirken feuchtigkeitsspendend und starten den natürlichen Prozess der Reparatur geschädigter Hautzellen.

Durchschnittliche Kosten des Arzneimittels 570 Rubel.

Bei Bedarf kann der Patient ähnliche Salben verwenden:

  • Panthenol;
  • Pantoderm;
  • D-Panthenol.

Der Wirkmechanismus solcher Salben zur äußerlichen Anwendung ist der gleiche wie der von Bepanten. Bevor Sie die Medikamente einnehmen, sollten Sie jedoch Ihren Arzt konsultieren.

Hautkappe

Skin-Cap-Medikamente haben ausgeprägte Eigenschaften, die darauf abzielen, Pilz- und Virusläsionen der Epidermis zu beseitigen.

Das Medikament wird in einer ganzen Reihe hergestellt, der Patient kann Shampoo, Creme, Salbe, Gel oder Aerosol kaufen.

Meistens wird es zugewiesen, um die folgenden Probleme zu beheben:

  • Atopische Dermatitis;
  • Seborrhoische Dermatitis;
  • Windeldermatitis;
  • Ekzem;
  • Schuppenflechte;
  • Erhöhte Trockenheit der Haut;
  • Windmühle berauben.

Wenn Sie Shampoo verwenden, müssen Sie Ihr Haar einmal täglich waschen. Dazu wird eine kleine Menge Shampoo auf das nasse Haar aufgetragen und 5-10 Minuten lang stehen gelassen. Anschließend wird es mit warmem Wasser abgewaschen.

Die durchschnittlichen Kosten des Arzneimittels liegen je nach Freisetzungsform zwischen 700 und 1500 Rubel.

Exoderil

Das Medikament ist in Form einer Creme und Salbe erhältlich.

Es wird effektiv zur Behandlung der folgenden Arten von Krankheiten eingesetzt:

  • Hautläsionen mit pathogenen Pilzen;
  • Atopische Dermatitis;
  • Flechte;
  • Candidiasis;
  • Entzündungsprozesse an der Epidermis, die von Juckreiz und Peeling der Haut begleitet werden.

Die Wirkung des Arzneimittels zielt darauf ab, in die Hautschichten einzudringen und Mikroorganismen zu beseitigen, die die Ursachen für die Entwicklung von Krankheiten sind.

Wenn die Beseitigung der Symptome nicht beobachtet wird, muss ein Arzt konsultiert werden..

Die durchschnittlichen Kosten eines Arzneimittels betragen 400 Rubel.

Radevit

Medizinische Salbe Radevit hat ein breites Wirkungsspektrum und wird verwendet, um verschiedene Arten von Problemen auf der Hautoberfläche zu beseitigen.

Zugewiesen, um die folgenden Probleme zu beheben:

  • Alle Arten von Dermatitis;
  • Flechte;
  • Trockene Haut;
  • Schuppenflechte;
  • Beseitigung entzündlicher Formationen auf der Haut.

Wirkstoffe haben die Fähigkeit, die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen und nützliche Elemente zu den Zellen der Epidermis zu transportieren. Die richtige Anwendung hilft, die natürlichen regenerierenden Eigenschaften der Epidermis zu aktivieren.

Die durchschnittlichen Kosten eines Stoffes betragen 350 Rubel.

Gistan

Erhältlich in Cremeform.

Wird in folgenden Fällen verwendet:

  • Atopische Dermatitis;
  • Allergische Dermatitis;
  • Entzündungsprozesse auf der Haut;
  • Flechte;
  • Schuppenflechte;
  • Erhöhte trockene Haut.

Die Creme ist ein kosmetisches Präparat und hat die Fähigkeit, Entzündungen zu lindern. Wirkstoffe dringen in die Schichten der geschädigten Epidermis ein und wirken antibakteriell.

Die durchschnittlichen Kosten des Arzneimittels betragen 150 Rubel.

Elidel

Form in Form von Creme und Salbe freigeben.

Es wird verschrieben, um folgende unangenehme Krankheiten zu beseitigen:

  • Ekzem;
  • Atopische Dermatitis;
  • Flechte;
  • Schuppenflechte;
  • Virale Hautläsionen;
  • Das Auftreten von roten Flecken auf der Haut ist mit einer unzureichenden Menge an Vitaminen im Körper verbunden.

Der Wirkstoff Pimecrolimus wirkt entzündungshemmend und reduziert die Entwicklung der Krankheit in gesunden Bereichen der Epidermis.

Trägt zum Auftreten einer Vielzahl von Nebenwirkungen bei.

Die durchschnittlichen Kosten der Creme betragen 1000 Rubel.

Protopicus

Sie werden für folgende Krankheiten verschrieben:

  • Dermatitis verschiedener Arten;
  • Flechte;
  • Hautläsionen mit Rissen;
  • Entzündungsprozesse;
  • Erhöhte Trockenheit der Haut.

Das Medikament enthält die Substanz Tacrolimus, deren Wirkung auf die Linderung von Entzündungen und antibakteriellen Wirkungen im Bereich epidermaler Läsionen abzielt. Wirkstoffe verhindern die Ausbreitung von Virusinfektionen auf gesunder Haut.

Vor dem Gebrauch wird empfohlen, den betroffenen Bereich mit warmem Wasser zu behandeln. Dies erhöht die Fähigkeit der aktiven Komponenten, in die Schichten der Epidermis einzudringen.

Durchschnittliche Kosten des Arzneimittels 1200 Rubel.

Fenistil

Form der Freisetzung des Produktgels zur äußerlichen Anwendung.

Zugewiesen, um die folgenden Probleme zu beheben:

  • Atypische Dermatitis;
  • Entzündliche Hautläsionen.

Die Wirkung des Gels zielt darauf ab, Krankheitserreger zu beseitigen, die Beschwerden verursachen. Außerdem beseitigt die Substanz effektiv Juckreiz und Rötung der Epidermis..

Durchschnittlich 200 Rubel.

Losterin

Das Medikament Losterin wird verschrieben, um die folgenden Arten von Krankheiten zu beseitigen:

  • Schuppenflechte;
  • Ekzem;
  • Atopische Dermatitis;
  • Seborrhoische Dermatitis;
  • Ichthyose.

Es kann für die komplexe Behandlung mit anderen Arten von Arzneimitteln verwendet werden. Hat Eigenschaften, um unangenehme Symptome zu beseitigen und entzündliche Formationen an Stellen zu entfernen, an denen die Epidermis geschädigt ist.

Durchschnittlich 300 Rubel.

Timogen

Eine Salbe zur Behandlung vieler Arten von Hauterkrankungen im Rahmen einer Kombinationstherapie.

Am häufigsten in folgenden Situationen verschrieben:

  • Atopische Dermatitis;
  • Ekzem;
  • Streptodermie;
  • Hautverletzungen.

Die Salbe stimuliert das Immunsystem, stellt die Haut wieder her und unterdrückt Organismen, die die Entwicklung von Krankheiten verursachen.

Die Kosten des Arzneimittels betragen 260 Rubel.

Naftaderm

Salbe ist der Hauptbestandteil, der Naftalanöl ist.

Für folgende Probleme ernannt:

  • Schuppenflechte;
  • Ekzem;
  • Furunkulose;
  • Flechte;
  • Dermatitis;
  • Ulzerative Formationen;
  • Verbrennungen.

Die Salbe hat antimykotische und antibakterielle Wirkungen auf die Stellen der Krankheitsbildung. Beseitigt unangenehme Symptome und reduziert Schwellungen und Rötungen der Haut.

Durchschnittliche Kosten von 500 Rubel.

Wir sehen

Das Medikament ist in Form einer Salbe erhältlich.

Wird für folgende Fälle verwendet:

  • Ekzem;
  • Dermatose;
  • Dermatitis;
  • Rissige Haut;
  • Krankheiten, die eine Verdickung des Stratum Corneum verursachen.

Der Hauptbestandteil der Salbe ist die Substanz Retinol, deren Wirkung darauf abzielt, den Regenerationsprozess geschädigter Zellen zu beschleunigen und die weitere Entwicklung der Krankheit zu blockieren.

Die Kosten für das Medikament betragen 100 Rubel.

Solcoseryl

Erhältlich als Gel und Creme.

Es wird verwendet, um die folgenden Arten von Krankheiten zu beseitigen:

  • Geschwüre;
  • Verbrennungen;
  • Atopische Dermatitis;
  • Risse;
  • Schnitte.

Die aktiven Bestandteile der Salbe werden dem Blut von Tieren entnommen, wodurch geschädigte Hautpartien schnell wiederhergestellt werden.

Die Kosten für die Salbe betragen 400 Rubel.

Desitin

Desitin wird in Form einer dicken Salbe hergestellt.

Es wird verwendet, wenn solche Probleme auftreten:

  • Dermatitis bei Kindern;
  • Schnitte;
  • Hitzeausschlag;
  • Dekubitus;
  • Geschwüre;
  • Kontaktdermatitis;
  • Ekzem;
  • Atopische Dermatitis.

Die Salbe wirkt antiseptisch, antiviral und entzündungshemmend auf die Epidermis. Beseitigt Schäden an der Epidermis in gesunden Bereichen, ist nur zur äußerlichen Anwendung verschrieben.

Die durchschnittlichen Kosten der Salbe betragen 100 Rubel.

Isis

Das Medikament ist eine kosmetische Salbe, die zur Beseitigung von Trockenheit verwendet wird und dazu beiträgt, die Haut mit nützlichen Komponenten zu sättigen, die für die Wiederherstellung von Epidermiszellen erforderlich sind.

Hat die Fähigkeit, Symptome schnell zu lindern:

  • Seborrhoische Dermatitis;
  • Atopische Dermatitis;
  • Ekzem;
  • Schuppenflechte;
  • Ölige Seborrhoe.

Die Kosten für die Salbe betragen 200 Rubel.

Zinocap

Hergestellt in Aerosol- und Cremeform.

Wird zur Behebung der folgenden Probleme verwendet:

  • Schuppenflechte;
  • Alle Arten von Dermatitis;
  • Ekzem;
  • Bakterielle epidermale Läsionen.

Die aktiven Bestandteile der Creme dringen in die Gewebeschichten ein und verhindern die Bildung von Bakterien, die Krankheiten verursachen.

Darüber hinaus wirkt sich das Medikament positiv auf die Haut aus und fördert die zusätzliche Flüssigkeitszufuhr.

Durchschnittlich 300 Rubel.

Dämmerung

Die Salbe zielt darauf ab, die folgenden Arten von epidermalen Unvollkommenheiten zu beseitigen:

  • Hat eine heilende Wirkung;
  • Beseitigt Abplatzungen und Risse in der Epidermis;
  • Es ist für Psoriasis verschrieben;
  • Atopische Dermatitis.

Die Salbe ist in der Veterinärmedizin bekannt und wird von Ärzten nicht für medizinische Zwecke empfohlen..

Ein ähnliches Medikament ist die Power of the Forest-Salbe, jedoch sind die Unterschiede in den Kosten spürbar. Die Zorka-Salbe kostet durchschnittlich 60 Rubel, während die zweite mindestens 500 Rubel beträgt.

Zinksalbe

Anwendungshinweise:

  • Flechte;
  • Ekzem;
  • Entzündung der Epidermis;
  • Dermatitis.

Die Bestandteile der Salbe zielen auf das Trocknen der Formationen ab, erzeugen eine antibakterielle und antimikrobielle Wirkung. Beseitigt Hautschwellungen und Juckreiz.

Selbstkostenpreis 120 Rubel.

Methyluracil-Salbe

Salbe wird für die folgenden Probleme verschrieben:

  • Verbrennungen;
  • Wunden;
  • Atopische Dermatitis;
  • Dekubitus;
  • Furunkel;
  • Postoperative Stiche.

Die Salbe hat eine heilende Wirkung auf die Läsionen und startet die natürlichen Regenerationsprozesse der Zellen, spendet Feuchtigkeit und pflegt die Haut.

Durchschnittspreis 60 Rubel.

Ichthyol Salbe

Es wird bei folgenden Krankheiten eingesetzt:

  • Erysipel;
  • Dermatitis aller Art;
  • Ekzem;
  • Verbrennungen;
  • Furunkel;
  • Eitrige Formationen;
  • Hydradenitis.

Ichthyol-Salbe ist ein entzündungshemmendes Medikament mit antibakterieller und analgetischer Wirkung.

Beim Eindringen in die Schichten neigt es dazu, die Empfindlichkeit der Reflexe zu erhöhen, wodurch die natürlichen Regenerationsprozesse der Hautzellen aktiviert werden.

Durchschnittlich 60 Rubel.

Schwefelsalbe

Wird zur Behandlung der folgenden Probleme verwendet:

  • Krätze;
  • Dermatitis aller Art;
  • Akne;
  • Flechte;
  • Ekzem;
  • Parasitäre Hautläsionen.

Schwefelsalbe wirkt antimikrobiell und antibakteriell.

Durchschnittlich 50 Rubel.

Heparinsalbe

Meist genutzt:

  • Mit blauen Flecken;
  • Schnitte;
  • Schuppenflechte;
  • Hautinfektionen;
  • Hautausschlag;
  • Geschwüre;
  • Flechte;
  • Dermatitis aller Art

Besitzt dank der aktiven Komponente Heparin, die eine analgetische und entzündungshemmende Wirkung hat und auch Hautschwellungen lindert, ein breites Wirkungsspektrum.

Durchschnittlich 70 Rubel.

Ringelblumensalbe

Ein Mittel zur Behandlung von Epidermiserkrankungen mit Ringelblumenextrakt hat antibakterielle Eigenschaften.

Bei Anwendung wird eine entzündungshemmende Wirkung erzielt und die Schwellung der Haut verringert.

Es gibt eine schnelle Beseitigung unangenehmer Symptome.

Der Durchschnittspreis der Salbe beträgt 70 Rubel.

Salben gegen Dermatitis vom hormonellen Typ

Durch die Verwendung von hormonellen Salben zur äußerlichen Anwendung können Sie viel schneller Ergebnisse erzielen. Sie sollten sich jedoch bewusst sein, dass die Verwendung dieser Art von Salbe eine Vielzahl unterschiedlicher Nebenwirkungen hat. Bevor Sie das Mittel anwenden, wird empfohlen, einen Arzt zu konsultieren.

Vor dem Auftragen von Hormonsalben zur Behandlung von Dermatitis müssen folgende Anwendungsmerkmale beachtet werden:

  • Zur Verwendung ist es notwendig, eine Salbe mit einer kleinen Menge Wirkstoffen zu beginnen und gegebenenfalls die Dosierung schrittweise zu erhöhen.
  • Die Salbe wird in einer dünnen Schicht direkt auf die Verletzungsstelle aufgetragen, um gesunde Hautpartien zu vermeiden.
  • Mit der Herrschaft entzündlicher Formationen nach der Anwendung muss die Behandlung mit Salbe abgebrochen werden;
  • Zusätzlich wird empfohlen, spezielle Antibiotika zu verwenden, um die Wirkung der Behandlung zu verbessern

Celestoderm

Die Salbe hat folgende Indikationen:

  • Zkzema;
  • Dermatitis aller Art;
  • Schuppenflechte;
  • Windelausschlag;
  • Juckende Haut.

Die Wirkstoffe des Arzneimittels reduzieren entzündliche Formationen und antimikrobielle Wirkungen auf die Epidermis. Fördert die schnelle Regeneration von Gewebezellen.

Der Durchschnittspreis der Salbe beträgt 250 Rubel.

Flucinar

Salbe wird verschrieben, wenn keine Ergebnisse von anderen Arten von hormonellen Arzneimitteln vorliegen.

Hilft, solche Probleme zu beseitigen:

  • Akute Dermatitis;
  • Schuppenflechte;
  • Flechte;
  • Ekzem.

Die Salbe ist ein starker Bestandteil und wird selten verwendet.

Durchschnittlich 200 Rubel.

Advantan

Es wird verwendet, um alle Arten von Hautläsionen zu beseitigen, die sich durch Juckreiz und erhöhte Verdichtung des Stratum Corneum manifestieren.

Die Salbe wirkt entzündungshemmend auf Schäden und blockiert die weitere Entwicklung der Krankheit..

Durchschnittspreis 400 Rubel.

Locoid

Die Salbe zielt darauf ab, die folgenden Probleme zu beseitigen:

  • Dermatitis aller Art;
  • Ekzem;
  • Schuppenflechte.

Die Salbe hat eine hohe Penetrationswirkung im Gewebe und wirkt juckreizhemmend und entzündungshemmend im Fokus der Entzündung der Haut.

Durchschnittspreis 300 Rubel.

Prednisolon

Hormonelles Mittel gegen folgende Hautprobleme:

  • Ekzem;
  • Dermatitis;
  • Schuppenflechte;
  • Erythrodermie;
  • Lupus.

Die Anwendung des Wirkstoffs auf die betroffene Stelle wirkt entzündungshemmend, wodurch Beschwerden reduziert und die weitere Ausbreitung von Infektionen in gesunden Hautbereichen blockiert werden.

Kostet 60 Rubel.

Elokom

Das Medikament wird zur Behandlung fast aller Arten von Hautläsionen verwendet, einschließlich aller Arten von Dermatitis..

Durch die Verwendung der Creme können Sie den Juckreiz schnell reduzieren und den betroffenen Bereich betäuben.

Reduziert Hautschuppen und blockiert die weitere Entwicklung der Krankheit.

Durchschnittspreis 300 Rubel.

Ftorocort

Eine Salbe, die Fluorid enthält, hat die folgenden Indikationen:

  • Ekzem;
  • Dermatitis aller Art.

Es dringt tief in die Schichten der Epidermis ein und wird vom Körper schnell aufgenommen. Dank dessen werden unangenehme Symptome schnell beseitigt und der Entzündungsprozess verringert.

Die durchschnittlichen Kosten der Salbe betragen 300 Rubel.

Lorinden C.

Die Salbe wird häufig zur Behandlung von Pilz- und Virusläsionen der Hautoberfläche verwendet.

Wirkstoffe wirken weichmachend und feuchtigkeitsspendend.

Die Substanz Flumitazon wirkt entzündungshemmend und juckreizhemmend auf die Läsion..

Es wird 14 Tage lang einmal täglich angewendet. Die Anwendung in der Kindheit erfolgt erst ab dem 12. Lebensjahr.

Die Kosten für das Medikament betragen 400 Rubel.

Akriderm GK

Salbe Akriderm GK zielt darauf ab, die folgenden Probleme zu beseitigen:

  • Flechte;
  • Hautausschläge;
  • Dermatitis aller Art;
  • Ekzem;
  • Schuppenflechte;
  • Pilzinfektionen.

Die Wirkstoffe der Substanz beeinflussen die Läsion und beseitigen unangenehme Symptome. Sie gilt als eines der am häufigsten verwendeten Mittel zur Behandlung der Haut.

Durchschnittlich 200 Rubel.

Hydrocortison-Salbe

Das hormonelle Medikament wird häufig zur Behandlung von Neurodermitis eingesetzt.

Hat eine hohe Fähigkeit, den Entzündungsprozess zu beseitigen.

Am häufigsten verschrieben bei mangelnder Wirksamkeit anderer Arten von Arzneimitteln.

Der Preis des Arzneimittels beträgt 150 Rubel.

Beloderm

Starkes hormonelles Medikament mit Betamethason als Hauptsubstanz.

Verwendet bei der Behandlung von:

  • Atopische, Kontakt-, Krampf-, seborrhoische Dermatitis;
  • Ekzem;
  • Schuppenflechte;
  • Lupus;
  • Allergische Hautausschläge.

Die Einnahme des Arzneimittels wird bei oraler Dermatitis, rosa Flechten, Überempfindlichkeit und infektiösen Hauterkrankungen nicht empfohlen.

Durchschnittliche Kosten 140 Rubel.

Feuchtigkeitsspendende Salben gegen Dermatitis

Feuchtigkeitscremes sind so formuliert, dass sie Beschwerden und trockene Haut reduzieren.

Lokobase Ripea

Die Salbe wurde entwickelt, um die Haut mit den folgenden Arten von Problemen wiederherzustellen:

  • Erhöhte Trockenheit;
  • Das Vorhandensein von Rissen;
  • Zunahme des Stratum Corneum

In ihrer Zusammensetzung enthält die Salbe drei Wirkstoffe, die die Haut mit Feuchtigkeit versorgen und mit nützlichen Substanzen für eine schnelle Zellregeneration sättigen.

Durchschnittliche Kosten von 500 Rubel.

Ruzam +

Eine feuchtigkeitsspendende Salbe, die verschrieben wird, um der Haut zusätzliche Feuchtigkeit zu verleihen.

Besitzt folgende Eigenschaften:

  • Beseitigt Juckreiz;
  • Reduziert das Abblättern der Epidermis;
  • Beruhigt die Haut und lindert Rötungen;
  • Befeuchtet die Haut und schützt vor Rissen.

Der Preis des Werkzeugs beträgt 130 Rubel.

Diachile Salbe

Die Salbe zielt darauf ab, die Symptome des Juckreizes zu beseitigen und wird verschrieben, um Hautläsionen in Kombinationstherapie mit anderen Arzneimitteln zu beseitigen.

Die Eigenschaft des Arzneimittels zur Desinfektion der Haut wird zur Beseitigung von Dermatitis, einschließlich Atopie, genutzt.

Durchschnittlich 100 Rubel.

Ähnliche Mittel für teure Salben

Bei Bedarf können Sie die folgenden kostengünstigen ähnlichen Medikamente verwenden:

  • Advantan - Atoxil 150 Rubel;
  • Lokoid - Hydrocortison 40 Rubel;
  • Celestoderm - Betaderm 90 Rubel;
  • Exoderil - Salicylsalbe 30 Rubel;
  • Radevit - Wir sehen 150 Rubel.

Es wird empfohlen, vor der Anwendung ähnlicher Produkte einen Arzt zu konsultieren, und es ist auch ratsam, vor der Anwendung auf eine allergische Reaktion zu testen..

Gegenanzeigen zur Verwendung von Salbe bei Dermatitis

In folgenden Situationen ist die Verwendung von Salben gegen Dermatitis verboten:

  • Unverträglichkeit gegenüber den Bauteilen;
  • Erkrankungen der Nieren und der Leber;
  • Viruserkrankungen;
  • Tuberkulose.

Bei allergischen Reaktionen auf der Haut werden keine Medikamente angewendet

Nebenwirkungen

Die Verwendung von Salben kann die folgenden Arten von Symptomen verursachen:

  • Erhöhte unangenehme Symptome von Juckreiz und Rötung;
  • Kopfschmerzen;
  • Blasenbildung
  • Hautausschlag;
  • Krustenbildung;
  • Übelkeit und Würgen.

Wenn diese Art von Symptomen auftritt, sollte die Behandlung abgebrochen und ein Arzt konsultiert werden.

Bewertungen

Bewertungen zum Einsatz von Medikamenten gegen Dermatitis: