Unerwünschte Reaktion auf Acrylpartikel

Eine Allergie gegen Acryl tritt häufig auf, wenn Nagelverlängerungen von schlechter Qualität verwendet werden. Auch Mitarbeiter von Schönheitssalons, die schon lange mit Acryl in Kontakt kommen, können an einer allergischen Reaktion leiden. Die Chemikalie baut sich allmählich im Körper auf. Es kann eine Allergie gegen Acrylpartikel hervorrufen..

Was kann eine Allergie gegen Acryl provozieren

Eine Allergie gegen Acrylnägel ist äußerst selten, wenn hochwertige Materialien verwendet werden, die die entsprechende Zertifizierung bestanden haben. Beschwerden sind eine Folge des Eindringens synthetischer Substanzen in die Nagelplatte. Eine Allergie gegen Acrylpulver geht mit einer Hautreizung im Bereich des Nagelbettes einher.

Beachten Sie! Pathologie wird am häufigsten bei Kunden von Schönheitssalons mit geschwächten Nagelplatten diagnostiziert. Vor dem Aufbau wird empfohlen, einen Minitest durchzuführen, um den Grad der Hautempfindlichkeit gegenüber Acryl zu bestimmen. Das blinde Festhalten an Modetrends sollte die Stimme der Vernunft nicht übertönen und darauf drängen, auf Ihre eigene Gesundheit zu achten.

Die bestimmenden Kriterien dafür, ob Acrylnägel Allergien auslösen, sind:

  • Verwendung von Materialien geringer Qualität;
  • häufige Verlängerung;
  • Nichteinhaltung der Standardregeln bei der Durchführung eines kosmetischen Eingriffs.

In den meisten Fällen kann eine Allergie gegen Acrylnagellack erfolgreich behandelt werden. Es gibt viele Methoden, um Nagelplatten zu Hause zu verstärken. Bei nachteiligen Symptomen wird ferner empfohlen, die Verwendung von Acrylmaterial zugunsten von natürlichen Nägeln aufzugeben.

Allergie gegen Baumaterialien

Es lohnt sich, die Frage zu beantworten: "Verursacht das Gel zum Aufbau von Nagelplatten eine allergische Reaktion?" Beschwerden können durch die folgenden Arten von Material ausgelöst werden, die für einen kosmetischen Eingriff vorgesehen sind:

  • direkt durch das Acryl selbst;
  • Gel.

Acrylat ist eine Mischung, die Pulver und Monomer enthält. Es kann unter Wärmeeinfluss aushärten. Acrylat gilt als Grundlage für verlängerte Nägel. Bei der Interaktion mit Haut und Nagelplatten kann diese Substanz Allergien hervorrufen.

Eine negative Reaktion des Körpers auf einen Acrylnagel kann nicht sofort, sondern nach einiger Zeit auftreten. Dies ist auf die allmähliche Anreicherung synthetischer Substanzen im Körper zurückzuführen. Juckreiz, Rötung, Hautschälgefühl, Schmerzen - all diese Anzeichen sind charakteristische Symptome der Pathologie. In der Nähe der Nagelplatten können sich auch kleine Blasen bilden..

Wenn Sie allergisch auf Acryl reagieren, können Sie eine Gel-Maniküre verwenden. Diese Methode der Nagelverlängerung verursacht relativ seltener Allergien..

Wichtig! Unwohlsein wird auch bei der Verwendung von Acrylpulver zur Verstärkung der Nagelplatten beobachtet. In diesem Fall ist ein anderer Weg zur Stärkung vorzuziehen..

In einigen Situationen verursacht ein spezielles Gel Rötungen und Hautreizungen. Es ist eine dicke Masse von geleeartiger Konsistenz. Das zur Nagelverlängerung verwendete Gel ist geruchlos und farblos. Dieses Produkt härtet durch die Verwendung von LED- und UV-Lampen aus.

Eine negative Reaktion auf Acrylnägel bei Verwendung des Gels wird durch das Vorhandensein starker Allergene in seiner Zusammensetzung verursacht:

  • Toluol;
  • Formalin;
  • Kolophonium.

Die oben genannten körpereigenen Substanzen sind sowohl in Markenprodukten als auch in billigeren Fälschungen enthalten. Infolgedessen ist die Wahrscheinlichkeit, ein hypoallergenes Material zum Ändern der Länge der Nägel zu finden, äußerst gering..

Eine Allergie gegen Acryl bei Verwendung des Gels wird begleitet von:

  • Hautreizung;
  • übermäßige Trockenheit;
  • Juckreiz der Haut in der Nähe der Nagelplatten;
  • das Auftreten eines starken Ausschlags.

Allergie beim Meister der Maniküre

Eine Allergie gegen Acrylpulver, das bei der Nagelverlängerung verwendet wird, kann auch bei einem Maniküre-Meister auftreten. Er ist ständig in den Räumlichkeiten des Schönheitssalons und hat lange Kontakt mit Chemikalien.

Dem Maniküristen wird empfohlen, den Arbeitsbereich regelmäßig zu lüften. Nagelstaubfragmente können in der Luft verbleiben und den Beginn einer Krankheit hervorrufen.

Längerer Kontakt mit allergenen Substanzen kann Angioödeme verursachen. Anzeichen einer Nebenwirkung auf Acrylfragmente sind:

  • das Auftreten einer Entladung aus den Nebenhöhlen;
  • Husten;
  • intensives Niesen;
  • das Auftreten eines Ausschlags auf der Schleimhaut der Mundhöhle;
  • Reizung der Augensklera;
  • ein Gefühl von Halsschmerzen.

Einen Arzt aufzusuchen ist eine ziemlich unangenehme Handlung. Daher wird dem Schönheitssalonmeister empfohlen, die unten aufgeführten Empfehlungen einzuhalten, um Allergien gegen Farben und Acrylbeschichtungen zu vermeiden:

  1. Sie müssen eine Manikürehaube kaufen. Dieses Gerät wurde entwickelt, um Nagelstaub zu neutralisieren..
  2. Trinken Sie den ganzen Tag über genügend Wasser, um die normale Funktion der Atemschleimhaut sicherzustellen.
  3. Das Gebäude des Schönheitssalons muss über eine allgemeine Abgasanlage und einen praktischen Luftbefeuchter verfügen.
  4. Tragen Sie bei Kontakt mit Acryl Einweghandschuhe.
  5. Bei Bedarf ist die Verwendung einer Schutzbrille angezeigt.
  6. Bei der Arbeit mit Kunden werden die Masken im Abstand von 2 Stunden gewechselt.

Derzeit werden LED-Lampen zum Aufbau von Nagelplatten verwendet. Dadurch wird das Trocknen des Materials so schnell wie möglich. Die neuen Lampen sind mit modernen LEDs ausgestattet, die ultraviolettes Licht imitieren. Solche Dioden haben die alten Heizleuchtstofflampen ersetzt..

Eine allergische Reaktion beim Arbeiten mit einer LED-Lampe kann durch eine erhöhte Hautempfindlichkeit ausgelöst werden. Es wird am häufigsten bei Menschen diagnostiziert, die für Hautkrankheiten prädisponiert sind..

Acrylallergiesymptome

Die ersten Symptome von Unwohlsein sind:

  • Färben der Nagelhaut in einem roten Farbton;
  • Peeling;
  • Akuter Schmerz;
  • Verdickung des Nagelbettes.

In schweren Fällen treten Atemnot und starke Übelkeit auf. Solche ungünstigen Anzeichen deuten auf eine allgemeine Vergiftung des Körpers hin und erfordern sofortige ärztliche Hilfe..

Diagnose

Wenn Sie eine individuelle Unverträglichkeit gegenüber Acrylbeschichtungen vermuten, müssen Sie möglicherweise die folgenden Spezialisten konsultieren:

  • Allergologe;
  • Dermatologe.

Bei der visuellen Untersuchung wird eine Rötung der Haut, das Auftreten von mit einer wässrigen Flüssigkeit gefüllten Blasen festgestellt. Bei der Durchführung diagnostischer Maßnahmen wird die Geschwindigkeit des Verschwindens charakteristischer Symptome einer allergischen Reaktion bewertet, wenn der Kontakt mit einem Allergen beendet wird. In einigen Fällen werden provokative Tests gezeigt..

Behandlung mit Volksheilmitteln und Medikamenten

Für eine allergische Reaktion werden Antihistaminika der ersten Generation verwendet. Diese beinhalten:

  • Suprastin;
  • "Tavegil".

Medikamente der ersten Generation können Schläfrigkeit verursachen. Daher werden am häufigsten Mittel der zweiten Generation verschrieben: "Laritin", "Zlartek".

Um Juckreiz und Hautausschläge zu beseitigen, werden häufig hormonelle Medikamente eingesetzt. Dazu gehören die Salben "Dermovate" und "Elokom", die die Manifestation des Entzündungsprozesses erleichtern. Wenn die Nebenwirkungen mild sind, können Sie Medikamente verwenden, die keine Hormone enthalten. Diese Medikamente umfassen "Fenistil" und "Bepanten".

Im Rahmen der komplexen Therapie der Krankheit werden wirksame Volksheilmittel eingesetzt. Zum Reiben wird ein Sud aus Eichenrinde in Form von Kompressen verwendet. Ein solches Mittel hat eine ausgeprägte entzündungshemmende und wundheilende Wirkung. Bei Reizungen des Körpers können Sie einen Ölextrakt aus Hagebuttenblättern verwenden..

Wenn Sie eine individuelle Unverträglichkeit gegenüber Acryl haben, können Sie das folgende Rezept verwenden:

  1. Sie müssen einen Esslöffel Minze und Kamille Blumen nehmen.
  2. Pflanzenrohstoffe müssen mit 800 ml Wasser gegossen werden.
  3. Die resultierende Mischung wird 30 Minuten lang infundiert und filtriert. Das Werkzeug wird für medizinische Bäder verwendet. Es wird empfohlen, dieses Verfahren zweimal täglich durchzuführen..

Sie können auch hausgemachte Salben auf der Basis von Vaseline zubereiten. Die aktiven Bestandteile solcher Fonds sind: Schafgarbe, Salbei, Minze.

Bei Rötungen im Gesicht und am Körper ist Sanddornöl ebenfalls wirksam. Ein solches Mittel hat eine ausgeprägte entzündungshemmende und regenerierende Wirkung. Sanddornöl ist ein ausgezeichnetes natürliches Antiseptikum. Das Produkt spendet Feuchtigkeit und macht die Haut weich.

Dem Patienten wird die Einhaltung einer speziellen Diät gezeigt. Strenge diätetische Einschränkungen können die Manifestationen der Krankheit lindern. Die Ernährung des Patienten sollte Lebensmittel enthalten, die in einem Wasserbad und gedünstetem Gemüse hergestellt werden. Es wird empfohlen, folgende Lebensmittel vom Tagesmenü auszuschließen:

  • alkoholische Getränke;
  • geräuchertes Fleisch;
  • Orangen und Mandarinen;
  • Produkte mit Nüssen;
  • Schokoladenprodukte;
  • herzhafte Gewürze.

Wenn Sie allergisch gegen Acrylpartikel sind, wird auch Rizinusöl verwendet. In diesem Fall werden zuvor 5 Tropfen des Mittels in 100 ml Wasser gelöst.

Salbe zur äußerlichen Anwendung Akrihin Akriderm - Bewertung

Allergie gegen Gel, Gelpolitur und, wie sich herausstellt, auch gegen Acryl. Aufbau und dauerhafte Abdeckung - nein! Wie teuer ich für meine Dummheit bezahlt habe. Sehen Sie sich das Foto an und wiederholen Sie meine Fehler nicht. Viel Text und Bilder

Die Hintergrundgeschichte meiner Allergie wird lang sein, also bitte haben Sie etwas Geduld, liebe Leser))

Oder gehen Sie mit Fotos direkt nach unten.

HINTERGRUND.

In einer meiner vorherigen Bewertungen schrieb ich, dass mir ein Problem passiert ist - eine Allergie wurde entdeckt. Sie zeigte sich erst, nachdem sie die Nägel mit Gelpolitur bedeckt hatte. Zuerst reagierten die Hände auf Bluesky, dann reagierten sie mit Allergien gegen die einphasige MILV. Ein Schritt war die Reaktion auch auf Kodi und Masura, später manifestierte sie sich auf den Mozart- und RuNail-Baugelen.

Lange Zeit habe ich Meister, Salons und Lackmarken gewechselt, aber ich bin immer noch nicht zu einem endgültigen Schluss gekommen, gegen was ich allergisch bin. Ich musste meine Lacke und die Lampe verkaufen, weil ich mich nach der nächsten Anwendung so schlecht fühlte, dass ich nachts nicht schlafen konnte, die gesamte Beschichtung abschneiden zur Hölle und kaufte einige regelmäßige Lacke.

Im Dezember 2017 habe ich beschlossen, mein Glück noch einmal zu versuchen (das Leben lehrt mich nichts). Ich ging zu der Handwerkerin, die ihre Nägel mit Gel der österreichischen Marke Mozart verlängerte und mir versicherte, dass es gut sei und keine Allergien auslösen würde. Ich habe diese Nägel am dritten Tag am Ende abgesägt, da Juckreiz, Rötung, Blasen und Schwellungen nicht lange auf sich warten ließen.

Ich habe die Idee der Verlängerung für lange Zeit verschoben, aber im August 2018 war eine Hochzeit geplant, zu der ich gerne mit einer ordentlichen Maniküre auf langen Nägeln gehen würde.. Das Leben lehrt nicht wieder.

Angesichts der Geschichten mit Gelen beschloss ich, mit Acryl aufzubauen. Ich erinnerte mich, dass sie meine Nägel einmal mit Acryl verlängert hatten - es gab keine Reaktion. Ich fand einen Meister, erzählte ihr von meinem Unglück, worauf sie antwortete, dass ich keine Allergien gegen Beschichtungen (dh Gele und Gelpolituren) haben könne, aber dies ist nur eine Reaktion auf Flüssigkeiten, die mit der Haut in Kontakt kommen.

Na gut, ich habe ihr geglaubt. Sie motivierte dies durch die Tatsache, dass wenn die Nagelplatte selbst verletzt, geschwärzt, gelitten und gebrochen würde, dies eine Allergie gegen die Beschichtung wäre und nur die Haut um sie herum auf Flüssigkeiten reagiert.

Sie haben meine Nägel mit Acryl verlängert (ich kenne die Marke nicht). Kodi-Sockel, lampengetrocknet, mit Bluesky-Lacken überzogen. Hier ist das Ergebnis..

Buchstäblich in einer halben Stunde waren die Finger geschwollen und gerötet. Nach ein paar Stunden traten die ersten Blasen auf. Ich habe die Decke bis zum Abend abgeschnitten, obwohl der Meister mich entmutigt hat. Nach dem Entfernen der Beschichtung wurde es für die Hände sofort einfacher (die Theorie des Meisters über Lacke wird nicht bestätigt!). Das Acryl selbst blieb auf den Nägeln.

Dies ist ein Aufbau ohne Beschichtung und mit einer gewöhnlichen Lackbeschichtung. Die Finger sind schon besser, das Ödem ist spürbar abgeklungen, die Rötung ist geringer.

Während dieser Zeit trank ich Antihistaminika und schmierte meine Hände mit Bepanten.

Drei Tage vor der Hochzeit schlug der Meister vor, meine Nägel mit einer Schicht Tarnacrylpulver zu bedecken, um meine Nägel sauberer und natürlicher zu machen. Zuerst bezweifelte ich, ob die Allergie zurückkehren würde, aber dann dachte ich, dass es ohne Lampe und Gel nichts von trockenem Acryl geben würde und stimmte zu.

Ich habe teuer für meine Dummheit bezahlt.

Mittwoch Nachmittag. Nagelbeschichtung:

Acrylpulver + Monomer,

gewöhnlicher Lack "Smart Emaille",

Nagelhautöl,

Das Ergebnis nach 4 Stunden ist auf dem Foto zu sehen - die Finger schwellen an und werden rot.

Ich schreibe an den Meister. Sie schreibt als Antwort, dass meine Allergie nicht gegen das Baumaterial, sondern gegen den Nagellackentferner gerichtet ist.

Übrigens bedeckte mich der Geruch des Monomers mit einem schweren Migräneanfall, obwohl ich diesen Geruch vorher sogar mochte.

Mittwoch Nacht. Nicht schlafend. Starker Juckreiz und Schwellung. Von Zeit zu Zeit stehe ich auf und tauche meine Hände in kochendes Wasser - es lindert kurzzeitig Schmerzen und Juckreiz. Fenistil-Emulsion hilft nicht, besonders Antihistaminika, aber ich trinke sie weiterhin. Ich bedeckte die Nägel mit normalem Lack, um zur Arbeit zu gehen.

Donnerstag. Blasen haben zugenommen, die Schwellung hat zugenommen, die Finger beugen sich sehr schwer, es gibt auch Blasen unter der freien Kante des Nagels, die sich berühren und Bewegungen mit den Händen bringen Unbehagen und Schmerzen. Am Abend nach der Arbeit spucke ich einfach auf die Bitte des Meisters und versuche, das Material für eine lange Zeit zu schneiden. Das Einweichen in Nagellackentferner ist ebenfalls keine Option, da ich bereits schmerzende Haut mit einer chemischen Verbrennung verschlimmern werde. Ich stoße das Material mit einem Drücker an und reiße es einfach ab. Meine Nägel wachsen schnell nach und die erste Regel im Kampf gegen Allergien ist, das Allergen zu entfernen. Also habe ich es entfernt.

Freitag. Die Hände sind morgens nicht besser. Ich kaufe eine Akriderm-Salbe in der Stolichki-Apotheke (Region Moskau). Die Kosten betragen 132 Rubel mit einigen Kopeken.

Durch die Textur - ölige, fettige Konsistenz.

Das Produkt hat keinen Geruch.

Ich komme zur Arbeit, schmiere die betroffenen Hände und ziehe Stoffhandschuhe an. Also den ganzen Tag mit Handschuhen und vorbei. Abends ist es nicht einfacher. Nachts schmiere ich mit der gleichen Salbe dick und ziehe Handschuhe an.

Samstagmorgen vor der Hochzeit. Es ist leichter für die Hände, die Blasen sind merklich ausgetrocknet, das Biegen der Finger ist nicht mehr schmerzhaft. Ich ziehe Salbe an, ziehe Handschuhe an und gehe zum Maskenbildner. Da die Finger immer noch nicht sehr ordentlich aussehen und die Nägel, wie wir uns erinnern, abgerissen und bis zum Ende gefeilt wurden, erschien das Bild bei der Hochzeit, die ich in Handschuhen trug, im Stil von Hollywood-Diven der vergangenen Jahre.

Nach der Hochzeit schmiere ich mit Salbe für die Nacht, gehe mit Handschuhen ins Bett.

Am Sonntag sind meine Hände sehr gut (wenn ich das natürlich sagen kann). Es gibt keine Spur von Schwellung, Juckreiz und Rötung, die Blasen sind völlig trocken, ich beuge meine Finger frei und nur die Haut an den Stellen, an denen die Blasen erscheinen, ähnelt Plastik - sie ist so rau und Berührungen sind nicht zu spüren.

Allergie gegen Maniküre: Wie man die Ursache ermittelt, Symptome beseitigt und wie man Gelpolitur ersetzt

Trockene Haut, rote Flecken, Peeling und Brennen im Nagelbereich sind klare und alarmierende Symptome einer Maniküre-Allergie. Die Empfindlichkeit gegenüber den chemischen Bestandteilen von Gel, Acryl und Gelpolitur zwingt Sie dazu, deren Zusammensetzung zu analysieren und sichere Optionen für Nagelpflegekosmetik zu wählen. Was verursacht eine Maniküre-Allergie, welche Symptome zeigen das Problem, wie können Sie in Zukunft schmerzhaften Zuständen vorbeugen und wie können Sie Ihre Lieblingsgelpolitur ersetzen? Lassen Sie uns darüber im Detail sprechen..

Was kann Allergien verursachen: eine Liste von Allergenen

Jede chemische Zusammensetzung, die in der Maniküre und im Nageldesign verwendet wird, kann eine allergische Reaktion hervorrufen. Diese Tools umfassen:

  • Acrylpulver und Flüssigkeit
  • Gelsystem zum Bauen
  • Acryl
  • Top, Grundversorgung
  • Entfetter, Dörrgerät
  • Grundierung, Bindung - sauer und säurefrei
  • Gelpoliermittel
  • Säure- oder alkalische Nagelhautentferner für Manedure ohne Kanten
  • Produkte zum Entfernen von verlängerten Nägeln und Gelpolitur
  • Kleber für Befestigungsspitzen
  • Antiseptika und Sterilisatoren für Hände und Kabinenarbeitsflächen

Zusätzlich zu ihm kann eine Reaktion ausgelöst werden durch:

  • Toluol
  • Formaldehydderivate
  • Phenylketon
  • Butylacetat
  • Nickelkugeln, die in Lackflaschen gegen Verdickung der Zusammensetzung verwendet werden
  • Phosphorsäure
  • Nitrocellulose

Andere Ursachen für Allergien

Die Reaktion wird auch durch die Nichteinhaltung der Technologie zum Aufbau oder zur Beschichtung mit Gelpolitur verursacht. Fehler eines unerfahrenen Meisters sowie die unabhängige und oft intuitive Durchführung von Eingriffen zu Hause können Allergien am ganzen Körper verursachen, nicht nur an den Händen.

Zu den Fehlern, die Allergien auslösen können, gehören:

  • Überbelichtung von Nägeln in Folie und Wicklungen mit Flüssigkeit beim Entfernen von Acrylbeschichtung und Gelpolitur
  • Fehlende Allergietests vor der Verwendung neuer, nicht getesteter Kosmetika oder Flaschen fragwürdiger Marken
  • Unsachgemäße Lagerung von Gelpolituren und verwandten Produkten, beispielsweise in der Sonne
  • Nichteinhaltung des Temperaturregimes
  • Arbeiten Sie in einem schlecht belüfteten Raum ohne Haube, insbesondere wenn Sie mit einem Acryl-Verlängerungssystem arbeiten, bei dem die zu polymerisierende Flüssigkeit einen starken, unangenehmen Geruch aufweist
  • Die Meisterarbeit ohne Handschuhe, sowohl während des Maniküreverfahrens als auch während der Desinfektion, Sterilisation von Instrumenten und Oberflächen

Es ist schwierig, diese Art von Krankheit zu identifizieren - es wird besondere Sorgfalt und ein Bewusstsein für die mögliche Reaktion nicht nur des Meisters, sondern auch des Klienten erforderlich sein.

Die Risikogruppe für Allergien gegen Gelpolitur oder Aufbausysteme umfasst Frauen, die anfangs anfällig für allergische Reaktionen sind. Die folgenden Bedingungen können auch die Empfindlichkeit erhöhen:

  • Autoimmunerkrankungen
  • Erkrankungen der Nieren, der Leber
  • Funktionsstörung der Schilddrüse
  • Schwangerschaft, insbesondere im 1. und 2. Trimester
  • Trinken Sie alkoholische Getränke, bevor Sie die UV-Härtungslampe verwenden
  • Tragen Sie vor dem Besuch eines Meisters Creme, Lotion oder Parfüm auf Ihre Hände auf

Nach Untersuchungen der British Association of Dermatologists sind mindestens 2,4% der Frauen allergisch gegen Gelpolitur- und Acryl- oder Gel-Nagelverlängerungssysteme. Ein Drittel dieser Zielgruppe sind Mitarbeiter oder Meister von Schönheitssalons, die in ständigem Kontakt arbeiten oder die Dämpfe der Nagelkosmetik einatmen.

Symptome

Verzögern Sie nicht den Besuch eines Spezialisten, wenn die ersten Symptome auftreten, nämlich Kontakt, wenn Haut und Nägel mit Maniküre-Materialien in Kontakt kommen und die Atemwege durch Einatmen von Dämpfen kosmetischer Produkte für Nägel.

Kontaktallergiesymptome:

  • Brennen, Jucken in den Handflächen, Fingern, zwischen den Fingern
  • Haut schälen
  • Hautausschlag, der rosa oder rot ist
  • Blasenbildung
  • Risse
  • Delaminierung der freien Nagelkante
  • Ablösung des Nagels

Kontaktallergien können im ganzen Körper auftreten - im Gesicht, an den Augenlidern, am Hals und am Bauch. Diese Reaktion ist schwieriger mit einer Maniküre, Diagnose und Behandlung zu verbinden..

Symptome einer Atemwegsallergie:

  • Tränenfluss
  • Niesen
  • Juckende Nase und laufende Nase
  • Husten, Halsschmerzen
  • Mühsames Atmen
  • rote Augen
  • Schwellung der Augenlider, Zunge
  • Geschwollene Lippen

Verzögerte Allergie - Schwierigkeiten bei der Diagnose

Die Reaktion auf eine Maniküre kann sich verzögern und nach einigen Tagen oder einer Woche auftreten..

  1. Der Grund ist die langsame kumulative Wirkung der Exposition gegenüber Toxinen oder Allergenen von Lack-, Acryl- oder Gelbeschichtungen, die mehrere Stunden oder Tage nach dem Eingriff in die Nägel und den Körper eindringen.
  2. Der zweite Grund ist das langfristige Tragen von verlängerten Nägeln und Gel-Lack-Maniküre ohne Unterbrechung von einem Monat bis zu einem Jahr. Das Fehlen sichtbarer allergischer Reaktionen auf die Maniküre unmittelbar nach der Anwendung schließt diesen Grund zunächst aus. Die ersten Symptome sind aufgetreten - es lohnt sich, darüber nachzudenken.

Was tun, um die Symptome zu lindern: Medikamente und Hausmittel

Das Ignorieren des Problems lindert die Symptome nicht - es kann zu komplizierten Zuständen und zur Entwicklung chronischer Allergien führen. Es ist mit dem Auftreten weiterer Probleme nicht nur mit dem Aussehen und der Lebensqualität behaftet, sondern auch mit zahnärztlichen Behandlungen und chirurgischen Eingriffen, bei denen dieselben Polymere wie bei der Nagelverlängerung verwendet werden. Denken Sie nur darüber nach!

Unter unkomplizierten Bedingungen sieht das Aktionsschema wie folgt aus:

  1. Einnahme von Medikamenten gegen Allergien: Cetrin, Suprastin, Loratadin und dergleichen.
  2. Besuchen Sie einen Salon oder Techniker, um die Beschichtung zu entfernen.
  3. Selbstentfernung der Beschichtung, wenn es unmöglich ist, den Salon zu besuchen, Meister zu Hause.
  4. Arzt aufsuchen und vorgeschriebene Behandlung einhalten.

Um eine Reaktion auf eine Maniküre loszuwerden, müssen Sie Verlängerungsverfahren oder Gelpolitur ganz oder teilweise abbrechen.

Zusätzlich zur Behandlung müssen Sie eine sanfte Diät einhalten, während der Prozess der Entfernung von Giftstoffen aus dem Körper stattfindet: Abstoßung von Fett, Gewürzen, Schokolade, Zitrusfrüchten und Produkten mit Farbstoffen und anderen starken Allergenen in der Zusammensetzung.

Folk, häusliche Behandlungsmethoden werden auch helfen - Lotionen, Bäder, Reiben der Reaktionsherde mit Abkochungen und Kräutertinkturen. Kamillenbäder lindern Rötungen und eine Reihe von Ringelblumen lindert Juckreiz. Eichenrinde wirkt entzündungshemmend.

Tragen Sie bei Kontakt mit Haushaltschemikalien und Wasser Handschuhe. Machen Sie Hausaufgaben, bis die Symptome verschwunden sind..

Vorbeugung von Allergien gegen Gelpolitur und Nagelverlängerungssysteme

Wenn Sie trockene Haut, Überempfindlichkeit gegen Haushaltschemikalien und Reaktionen auf Produkte oder Kosmetika haben, sollten Sie eine Allergieprävention in Betracht ziehen. So wird das Risiko minimiert und Sie können den Maniküre-Service nutzen und schöne Nägel genießen, ohne über das Problem nachzudenken.

Beachten Sie Folgendes, um allergischen Reaktionen vorzubeugen:

  • Kontaktieren Sie nur einen erfahrenen professionellen Meister mit guten Bewertungen
  • Holen Sie sich empfohlene, bewährte Nagellacke und begleitende Manikürekosmetik, wenn Sie dies zu Hause tun. Lesen Sie die Zusammensetzung der Fonds vor dem Kauf sorgfältig durch.
  • Achten Sie vor dem Aufbau oder dem Auftragen des Gelfußes in wenigen Tagen auf zusätzliche Ernährung und Schutz der Haut der Hände mit Masken, Packungen und Paraffintherapie.
  • Tragen Sie nach der Maniküre Öl auf die Nagelhaut und die Pflegecreme auf - für Hände und Nägel.
  • Zwischen den Extensions und der Gelpolitur sollten mindestens 10 Tage in zwei oder drei Monaten Pausen liegen.
  • Bevorzugen Sie Beschichtungen, deren Aushärtung 30 Sekunden dauert, um ein langes Trocknen der Lampe zu vermeiden.
  • Heilen Sie außerdem Ihre Haut und Nägel mit hypoallergenen Kosmetika.
  • Geben Sie Gelpolier- und Verlängerungssysteme auf, wenn die Nagelplatten beschädigt oder pathologisch sind. Kümmern Sie sich zuerst um die Behandlung und beseitigen Sie die Problemzustände.
  • Achten Sie auf die Sterilisation und Desinfektion von Instrumenten und des Arbeitsplatzes im Salon oder durch einen Meister.
  • Salonmitarbeitern wird empfohlen, während des Eingriffs eine Maske und Handschuhe zu tragen, um den Kontakt mit Chemikalien während der Langzeitarbeit mit Kunden zu minimieren und auf ihre Gesundheit zu achten.

Alternative zu Gelpolitur bei allergischen Reaktionen

Betrachten Sie verschiedene Optionen, um aus einer Problemsituation herauszukommen:

  1. Ändern Sie die Gelpolitur in normale Politur. Um die Haltbarkeit der Beschichtung zu erhöhen, tragen Sie eine verstärkende Oberseite oder eine Oberseite auf, um die Gelpolitur darüber zu erhalten.
  2. Heil- und Vitaminlacke - die zweite Alternative bei Überempfindlichkeit.

Könnten Acrylnägel allergisch sein?

Viele Mädchen strecken jetzt ihre Nägel aus, und dafür gibt es viele Gründe. Erweiterte Nägel sind sowohl schön als auch praktisch. Außerdem können Sie die Maniküre für einige Wochen vergessen - die Nägel sehen ordentlich aus.

Leider kann sich nicht jeder dieses Verfahren leisten, und der Punkt hier ist nicht einmal, dass es teuer ist. Einige Menschen sind allergisch gegen Nagelverlängerungsmaterialien, insbesondere gegen Gel und Acryl. Aus diesem Grund müssen Sie verlängerte Nägel vergessen..

Allergie gegen Baumaterialien

Menschen, die anfällig für Allergien sind, sollten chemisch auf alle Arten von Behandlungsverfahren getestet werden, und Nagelverlängerung ist keine Ausnahme. Nach einem Allergietest können Sie herausfinden, welche Art von Material - Gel oder Acryl - sicherer zu verwenden ist.

Acryl

Die Masse eines Gemisches aus Monomer und Pulver unter Hitzeeinwirkung härtet aus und wird zu Acrylat. Es ist diese Substanz, die die Basis des verlängerten Nagels bildet. Bei der Interaktion mit Haut, Nagelplatte und Nagelhaut kann es zu Allergien kommen.

Eine negative Reaktion des Körpers auf die Nagelverlängerung kann sich sowohl unmittelbar als auch nach mehreren Jahren aufgrund der Anreicherung von Schadstoffen aus der Verwendung des Polymers manifestieren.

Es wird angenommen, dass eine Allergie gegen Acryl bei Kunden von Neulingen häufiger auftritt, da sie aufgrund von Unerfahrenheit die Haut mit einer Acrylmischung berühren.

Eine Allergie tritt auch auf, wenn die Substanz tief in die Nagelplatte selbst eindringt. Acryl reizt das Gewebe im Nagelbett.

Schmerzen, Juckreiz, Schwellung, Peeling, Rötung der Haut, Nagelhaut und Fingerspitzen sind die Hauptsymptome der Krankheit. Um den Nagel herum können kleine Blasen und in schweren Fällen Ablösungen auftreten.

Wenn Sie eine Allergie gegen Acryl vermuten, sollten Sie eine andere Art von Verlängerungsgel ausprobieren - Gel. Es kann keine allergischen Symptome verursachen.

Eine Allergie gegen die Stärkung der Nägel mit Acrylpulver ist ebenfalls möglich, da das Material immer noch das gleiche ist. In diesem Fall müssen Sie einen anderen Weg wählen, um die Nagelplatte zu verstärken..

Von Acryl abgeleitetes Gel bezieht sich auch auf Acrylate. Es ist eine geleeartige und dicke, farblose Substanz mit neutralem Geruch..

Das Gel härtet wie Acryl mit UV- und LED-Lampen aus.

Der Hauptgrund für das Auftreten von Allergien nach einer Gel-Nagelverlängerung sind die in der Zusammensetzung enthaltenen starken Allergene, nämlich Formalin, Toluol, Kolophonium.

Sie sind sowohl in teuren Markengelen und Schellacken als auch in Fälschungen enthalten. Aus diesem Grund ist die Wahrscheinlichkeit, hypoallergenes Material zu finden, gegen Null..

Symptome einer Allergie gegen Gelpolitur treten als Trockenheit und Reizung der Haut sowie als starker Juckreiz um die Nägel und die erste Phalanx der Finger auf. Rötungen und starker Hautausschlag können auch bei einer allergischen Reaktion auftreten.

Allergie beim Meister der Maniküre

Das Risiko, an Allergien zu leiden, besteht beim Maniküristen. Die Folgen sind sehr traurig, denn Sie müssen häufig Ihren Lieblingsjob kündigen, um Ihre Gesundheit zu erhalten..

Im Gegensatz zum Kunden ist der Meister permanent im Salon und hat den ganzen Tag Kontakt mit allergenen Substanzen.

Es ist wichtig, den Arbeitsbereich ständig zu lüften, da sich Nagelstaub in der Luft befindet, der Allergien der Atemwege verursachen kann..

Ständiger Kontakt mit Materialien zur Nagelverlängerung führt häufig zu den unangenehmsten Folgen, insbesondere zu Angioödemen..

Die Symptome einer Atemreaktion sind:

  • häufiger Nasenausfluss;
  • Niesen;
  • Husten;
  • Hautausschlag an der Mundschleimhaut;
  • Rötung und Schwellung der Sklera der Augen;
  • Halsentzündung.

Es ist wichtig, einige Regeln zu befolgen, um nicht Opfer von Atemwegsallergien zu werden:

  1. Kaufen Sie eine Manikürehaube, die Nagelstaub neutralisiert.
  2. Tagsüber müssen Sie Wasser trinken, damit die Schleimhaut stabil funktioniert..
  3. Der Raum muss mit einem Luftbefeuchter und einer gemeinsamen Haube ausgestattet sein.
  4. Es ist notwendig, in Einweghandschuhen zu arbeiten.
  5. Die Maske muss alle zwei Stunden gewechselt werden.
  6. Bei Bedarf kann eine Schutzbrille verwendet werden.

Allergie gegen ultraviolettes Licht während der Nagelverlängerung - ist es möglich

Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass die Haut unter hohen Strahlendosen leidet. Heutzutage verwenden Salons LED-Lampen zum schnellen Trocknen des Materials, da UV-Lampen als veraltet gelten.

Bei den neuen Lampen werden klassische Leuchtstofflampen durch eine Reihe von LEDs ersetzt, die ultraviolettes Licht simulieren.

Die Trocknungszeit wird um ein Vielfaches verkürzt, die Haut leidet weniger, daher gelten sie als sicherer.

Eine Nebenwirkung beim Arbeiten mit dem Gerät kann durch eine hohe Hautempfindlichkeit oder eine Veranlagung für Hautkrankheiten verursacht werden.

Was tun, um nicht Opfer von Allergien zu werden?

Gesundheit sollte immer an erster Stelle stehen, auch wenn Sie die Schönheit Ihrer Maniküre opfern müssen..

Es ist wichtig, nur einen vertrauenswürdigen Spezialisten zu wählen. Es lohnt sich auch, hochwertige und zuverlässige Materialien für die Verwendung auszuwählen, auch wenn die Preiskategorie der Fonds viel höher sein wird.

Gel-, Acryl- und Gellacke sollten die kürzeste Aushärtezeit haben, und Lampen sollten das Gel extrem schnell trocknen.

Wenn Sie sich während des Vorgangs unwohl fühlen und Schmerzen haben, müssen Sie den Eingriff abbrechen. Wenn Sie große Angst haben, bitten Sie den Meister, die Zusammensetzung und das Verfallsdatum der Baumaterialien für Sie zu lesen.

Minderwertige Materialien in den Salons sind Unsinn, weil sie alle ihren Ruf schätzen. "Verzögerung" ist auch äußerst selten, da aufgrund des großen Kundenstroms Materialien sehr schnell verbraucht und durch frische ersetzt werden..

Wenn Sie eine allergische Person sind, beobachten Sie in den ersten zwei bis drei Tagen den Zustand Ihrer Hände, auch wenn alles gut gelaufen ist. Fragen Sie Ihren Arzt nach Dermatitis-Symptomen.

Für die Entfernung von verlängerten Nägeln ist es besser, dies mit einem Gerät zu tun - einem Fräser. Schließlich kann das langfristige „Einweichen“ von Nägeln in Entfernern auch bei normaler Haut zu Reizungen führen.

Wie man Allergien mit Nagelverlängerung behandelt: Volksheilmittel und Medikamente

Es gibt eine Reihe von Antiallergenen in verschiedenen Varianten, die zur Behandlung von Allergien nach dem Aufbau mit Gel und Acryl verwendet werden..

Antihistaminika der ersten oder zweiten Generation werden zuerst verschrieben. Die Mittel der ersten Generation umfassen "Suprastin" und "Tavegil" und die Mittel der zweiten Generation - "Zlartek" und "Laritin".

Die Medikamente der ersten Generation verursachen im Gegensatz zu den Medikamenten der zweiten Generation Schläfrigkeit.

Um Hautausschläge und Juckreiz zu beseitigen, Entzündungen und andere Folgen von Allergien zu lindern, werden hormonelle Salben wie "Elokom", "Dermovate", "Sinalar" verwendet..

Sie sollten sich weigern, sie mit einem weinenden Ausschlag zu verwenden, da die Wahrscheinlichkeit einer Infektion hoch ist. In leichteren Fällen können Sie nicht-hormonelle Salben "Bepanten" und "Fenistil" verwenden..

Es wird nützlich sein, Volksheilmittel zur Vorbeugung von Allergien zu verwenden:

  • Bäder mit einem Sud aus Kamille, Schnur und Minze: Gießen Sie die Zutaten in 1 Liter. Wasser, zum Kochen bringen und abseihen; es lohnt sich 2-3 mal am Tag solche Bäder zu machen; Ein Sud aus Eichen- und Hagebuttenrinde beseitigt Rötungen.
  • Hagebuttenölextrakt: Es hilft bei Hautirritationen.
  • hausgemachte Salben auf Basis von Vaseline und mit pflanzlichen Zutaten wie Minze, Salbei und Schafgarbe.

Solche Bäder helfen nicht nur bei Allergien, sondern wirken sich auch positiv auf den Zustand der Hände im Allgemeinen aus..

Bei der Behandlung von Allergien, einschließlich Nagelverlängerungen, ist es wichtig, eine spezielle Diät einzuhalten, die dazu beiträgt, die Krankheitssymptome schnell zu beseitigen. Die Diät sollte gekochtes oder gedünstetes Essen enthalten. Es wird auch empfohlen, gedämpftes Essen zu essen.

Zitrusfrüchte, Nüsse, Schokolade, würzige, geräucherte, gebratene und salzige Lebensmittel sowie alkoholische Getränke sollten von der Speisekarte gestrichen werden.

Fassen wir zusammen

Vorbehaltlich der richtigen Pflege der Nägel sollten Sie überhaupt nicht aufgeben. Die Hauptsache ist, einige Regeln einzuhalten:

  • Wählen Sie nur hochwertige Markenmaterialien.
  • Stellen Sie sicher, dass die Substanz während der Nagelverlängerung nicht auf die Haut gelangt.
  • Halten Sie sich sauber, wenn Sie die Verlängerung zu Hause durchführen müssen.
  • Vermeiden Sie starkes Schneiden der Nagelplatte.
  • halte dich an die richtige Ernährung.

Wenn die Symptome einer Gelallergie gegen Nagelverlängerung auf keine der beiden Arten beseitigt werden können, gibt es nur einen Ausweg - diesen Vorgang für immer abzubrechen und mit der Wiederherstellung der Nägel zu beginnen. Eine gepflegte Maniküre kann ohne Aufbau durchgeführt werden, und Allergien stellen ein ernstes Gesundheitsrisiko dar.

Allergische Reaktionen treten von Tag zu Tag häufiger auf. Erscheint als Folge der Exposition gegenüber dem Körper...

Allergische Reaktionen treten von Tag zu Tag häufiger auf. Sie entstehen durch die Einwirkung einer Vielzahl von Elementen auf den Körper. Sowohl vertraute als auch nicht vertraute Elemente können eine Immunantwort auslösen. Zum Beispiel ist Acryl eine Substanz, die zur Nagelverlängerung verwendet wird.

Allergie gegen Acryl. Die Besonderheit des Problems besteht darin, dass es sowohl beim ersten Gebrauch als auch nach längerem Gebrauch auftreten kann. Die Qualität des Materials zur Nagelverlängerung ist von großer Bedeutung. Häufiger treten allergische Reaktionen auf minderwertiges Material auf. Aber auch eine gute Substanz provoziert die Empörung des Immunsystems. Da die Natur seiner chemischen Natur.

Nicht nur die Kunden von Schönheitssalons leiden an Allergien, sondern auch die Meister selbst. Sie sind ständig in Kontakt mit einem gefährlichen Stoff. Es sammelt sich im Körper an. Dies führt im Laufe der Zeit zu allergischen Reaktionen..

Ursachen des pathologischen Zustands. Es gibt mehrere Gründe für eine allergische Reaktion auf Acryl:

  • Material von schlechter Qualität;
  • Häufige Verwendung;
  • Nichtbeachtung elementarer Anwendungsregeln.

Bei den meisten allergischen Reaktionen ist der Hauptgrund die Unvollkommenheit der Schutzkräfte. Dann wird dieses Problem durch eine Chemikalie provoziert. Immunität versucht zu neutralisieren, schädliche Elemente zu entfernen. Infolgedessen gibt es Anzeichen von Allergien.

Die beste Lösung sind natürliche Nägel. Glücklicherweise gibt es heute viele Möglichkeiten, Nägel ohne den Einsatz von Chemikalien zu stärken und wachsen zu lassen. Wenn die ersten Symptome einer Allergie auftreten, sollten Sie die Acrylbeschichtung sofort entfernen. Wenden Sie sich an einen qualifizierten Techniker.

Symptome einer Acrylallergie. Eine negative Reaktion manifestiert sich in den meisten Fällen lokal, dh im Bereich des Nagels. Eine große Ansammlung eines gefährlichen synthetischen Elements führt häufig zu einer allgemeinen Vergiftung. Die ersten Anzeichen des Problems:

  • Rötung der Nagelhaut;
  • schwere trockene Haut, Peeling;
  • Ausschlag;
  • stechender Schmerz;
  • Blasen mit einer wässrigen Flüssigkeit;
  • Verdickung des Nagelbettes.

In schwierigeren Fällen Übelkeit, Erbrechen, Atemnot. Solche Manifestationen deuten auf eine starke Vergiftung des Körpers hin. In diesem Fall wird empfohlen, sofort einen Spezialisten zu kontaktieren. Er wird diagnostizieren, ein medikamentöses Behandlungsschema empfehlen.

Allergiebehandlung. Bei den ersten unbedeutenden Anzeichen einer Immunrebellion ist eine Behandlung als solche nicht vorgeschrieben. Es wird empfohlen, die Beschichtung vom Nagel zu entfernen und für immer zu vergessen. Die Hände normalisieren sich nach 12-14 Tagen wieder.

Akute Anzeichen erfordern Medikamente. Da die Allergie in diesem Fall durch einen gefährlichen Stoff verursacht wird, werden Antihistaminika der 1. und 2. Generation verschrieben. Dies sind ziemlich starke Mittel, aber sie haben Kontraindikationen und Nebenwirkungen. Daher verschreibt der Arzt sie. Der Empfang erfolgt unter seiner strengen Kontrolle.

Medikamente auf Corticosteroid-Basis werden lokal empfohlen. Weit entfernt von harmlosen Substanzen. Es wird nicht empfohlen, sie selbst auszuwählen. Manchmal werden Sorptionsmittel verschrieben, um den Körper von Giftstoffen zu reinigen. Mittel zur Unterstützung des Immunsystems. Allergikern wird empfohlen, eine spezielle Diät einzuhalten, um eine Verschlimmerung nicht zu provozieren.

Sie können die Manifestationen von Allergien mit Hilfe einfacher Mittel der traditionellen Medizin entfernen. Vorher müssen Sie sicherstellen, dass sie für einen bestimmten Patienten nicht kontraindiziert sind. Es wird empfohlen, einen Arzt im Voraus zu konsultieren.

Hausmittel. Das beliebteste und wirksamste Mittel gegen diese Art von Allergie ist Sanddornöl. Es hat: entzündungshemmende Wirkung; Wundheilungseigenschaft; erweicht, spendet Feuchtigkeit; natürliches natürliches Antiseptikum. Wenn die Haut an den Händen mit einem feuchten Ausschlag bedeckt ist, der von starkem Juckreiz begleitet wird, ist es ratsam, auf Bäder zurückzugreifen. Aus getrockneter Eichenrinde wird ein Sud hergestellt. Handbäder werden zweimal täglich gemacht. Verwenden Sie solche Verfahren nicht zu häufig. Sie können einen negativen Gegeneffekt erzielen, dh die Haut stark trocknen.

Eine Allergie gegen Acryl bei Nagelverlängerungsspezialisten erfordert die strikte Einhaltung der Sicherheitsregeln. Alle Arbeiten mit dem Stoff sollten nur mit Handschuhen durchgeführt werden. Es ist ratsam, eine Maske zu tragen, um weniger Dämpfe einzuatmen. Es ist zu beachten, dass die Substanz flüchtig ist, was bedeutet, dass sie sich auf den Schleimhäuten absetzt. Dies droht wiederum mit ernsthaften Gesundheitsproblemen. In keinem Fall sollten Sie diese Art von Allergie ignorieren. Manchmal müssen Nagelprofis den Job wechseln. Die Symptome können sehr komplex sein.

Eine der beliebtesten Dienstleistungen eines Nagelstudios ist die Acrylnagelverlängerung. Es tritt auf, wenn zwei Arzneimittel verwendet werden, nämlich Acrylpulver und Monomer, die beim Mischen ein Material wie Polymer - Acryl bilden. Dieses Material kann sich bei normaler Raumtemperatur schnell verfestigen, und wenn es ansteigt, läuft die Polymerisationsreaktion noch schneller ab. Daher können Kunden, die auf ein solches Verfahren zurückgreifen, manchmal durch den Geruch des Polymers verwirrt werden, der dem Geruch in der Zahnarztpraxis ähnelt..

Woher kann eine Allergie gegen Acryl kommen??

Das Problem einer allergischen Reaktion ist beim Besuch eines Nagelstudios relevant, nämlich bei der Durchführung des Verfahrens zum Strecken von Nägeln mit einem Material wie Acryl. Eine Allergie gegen Acryl wurde in letzter Zeit zunehmend von Ärzten wie diesem Dienst selbst registriert. Es kann sowohl sofort als auch nach mehreren Jahren auftreten und durch die Verwendung des Polymers schädliche Substanzen im Körper ansammeln. Maniküristen müssen daher mindestens die geringsten Kenntnisse auf dem Gebiet der Medizin und Chemie haben. Eine der effektivsten Möglichkeiten, diese Reaktionen zu eliminieren, besteht darin, den Kontakt mit dem Allergen zu verringern oder zumindest zu minimieren. Natürlich sind die Manikürespezialisten selbst, die den ganzen Tag mit diesem Material konfrontiert sind, nicht vor einer solchen Reaktion des Körpers geschützt..

Was kann Allergien verursachen?

Die Gründe für eine Allergie gegen Acryl sind unterschiedlich, aber der Hauptgrund ist die Unkenntnis des Meisters über die wahrscheinlichen Folgen der Verwendung von Materialien zur Nagelverlängerung. Denn solche Reaktionen entstehen hauptsächlich durch unsachgemäße Arbeit mit Acryl und durch ständigen Kontakt mit der Haut des Kunden oder des Meisters selbst. Darüber hinaus müssen nur hochwertige zertifizierte Materialien verwendet werden. Das Verfahren sollte in einer Maske mit einer Haube durchgeführt werden. Am häufigsten tritt eine solche Allergie auf, weil Acrylsubstanzen tief in die Nagelplatte selbst eindringen und dadurch die im Nagelbett befindliche Haut reizen können. Eine solche Reaktion kann bei Menschen mit einer dünnen Nagelplatte auftreten, dann wären natürliche Nägel die beste Option. Dazu muss der Meister zunächst mit dem Klienten über eine mögliche Allergie klären oder einen Minitest auf Hautempfindlichkeit durchführen oder durchführen. Ein Fachmann auf seinem Gebiet sollte sich zunächst um die Gesundheit und Schönheit des Kunden kümmern und erst dann um Modetrends.

Was sind die Symptome einer Acrylallergie??

Die wahren Symptome einer Acrylallergie sind normalerweise Schwellungen, Schmerzen, Juckreiz, Rötungen und Hautrisse nicht nur in der Nagelhaut, sondern auch an den Fingerspitzen. Das Auftreten kleiner Blasen auf der Haut im Nagelbereich wird ebenfalls beobachtet. Eine Allergie ist auch eine Verdickung des Nagelbettes, in schweren Fällen kann sich der Nagel sogar wegbewegen. Es ist wichtig zu beachten, dass solche Symptome an einem Nagel oder an allen auftreten können. Sie verschwinden oft innerhalb von zwei Wochen nach dem Entfernen des Acryls..

Wenn sich ein Meister als allergisch herausstellt, sollte er anfangen, mit Handschuhen zu arbeiten. Dies hilft jedoch nicht immer oder schließt den Kontakt mit Acryl aus. Andernfalls muss er ständig einen Arzt aufsuchen, um mit einer allergischen Reaktion fertig zu werden..

Welche Medikamente sind zur Bekämpfung von Acrylallergien möglich??

Die Behandlung einer Allergie gegen Acryl muss wie jede andere Allergie von einem Allergologen genau überwacht werden, um Ihren Körper nicht noch mehr zu schädigen. Fälle solcher Allergien sind viel seltener als bei anderen Allergenen, und die meisten Menschen können nicht einmal glauben, dass Acryl der Erreger werden könnte. Wenn eine allergische Reaktion von einem Arzt bestätigt wird, werden Antihistaminika der ersten oder zweiten Generation verschrieben. Die Medikamente der ersten Generation (Suprastin, Tavegil) verursachen Schläfrigkeit, und die zweiten (Zyrtec, Claritin) neigen nicht mehr dazu. Salben wie Lorinden C, Celestoderm oder andere können als topische Anwendungen zur Linderung von Juckreiz verschrieben werden. Leider hat die Medizin noch kein universelles Heilmittel für Allergien gefunden..

Was die traditionelle Medizin bei Acrylallergien empfiehlt?

Als eine der Methoden zur Vorbeugung von Allergien ist eine alternative Behandlung von Acrylallergien geeignet. Aber nur wenn bekannt ist, dass es keine andere allergische Reaktion hervorruft..

  • Rizinusöl wird im Volksmund zur Behandlung von Allergien eingesetzt. Es wird in einem Verhältnis von 5 Tropfen Öl pro 100 g Wasser oder Saft verdünnt. Sie trinken ein solches Getränk morgens auf nüchternen Magen, wodurch die Reaktion des Körpers auf Acryl verringert wird..
  • Es wird auch empfohlen, eine Abkochung von Eichenrinde in Form von Kompressen zu verwenden und die entzündete Haut zu reiben, da sie entzündungshemmend und heilend wirkt..
  • Und mit der daraus resultierenden Reizung hilft Hagebuttenölextrakt bei der Bewältigung. Es muss daran erinnert werden, dass die traditionelle Medizin nur eine Hilfstherapie zur medizinischen Hauptbehandlung sein kann..

Und es ist wichtig, beim Bau künstlicher Nägel mit Acryl nicht zu vergessen, dass Gesundheit ein wesentlicher Bestandteil der Schönheit ist.

Wenn Sie im Text einen Fehler finden, teilen Sie uns dies bitte mit. Wählen Sie dazu einfach den falsch geschriebenen Text aus und drücken Sie Umschalt + Eingabetaste oder klicken Sie einfach hier. Vielen Dank!

Vielen Dank, dass Sie uns über den Fehler informiert haben. In naher Zukunft werden wir alles reparieren und die Seite wird noch besser.!

Eine Allergie gegen Gel zur Nagelverlängerung ist für viele Mädchen ein Problem. Sie wollen attraktive Finger, können aber nicht auf ein nützliches kosmetisches Verfahren verzichten. Sie müssen in verschiedene Salons gehen, um nach Originalbeispielen zu suchen. Nur das Ergebnis sind schlimme Symptome.

Warum tritt eine allergische Reaktion auf??

Eine Allergie gegen Nagelverlängerung führt dazu, dass Sie das Verfahren sofort abbrechen, da eine spätere Anwendung zu einer Verschlechterung des Zustands führt. Das Problem stellt sich als erheblich heraus, aber seine Gründe sind leicht anzugeben. Wegen welcher unangenehmen Anzeichen erscheinen?

  • Individuelle Intoleranz;
  • Häufige Verwendung.

Das Gel kann schlimme Konsequenzen haben, aber wenn Sie die Merkmale der Gründe kennen, müssen Sie sich nicht mit ihnen befassen. Es lohnt sich, jeden Punkt im Detail zu beschreiben, damit Sie nicht länger auf Schwierigkeiten stoßen.

Individuelle Intoleranz

Eine Allergie gegen verlängerte Nägel ist in erster Linie auf eine individuelle Unverträglichkeit zurückzuführen. Die Bestandteile der Zusammensetzung bleiben ein Allergen für den Patienten, daher müssen Sie sofort ein Antihistaminikum einnehmen. Solche Fälle sind selten, werden aber auch von Ärzten behandelt. Schließen Sie Ihren eigenen Fehler nicht aus, da dies zu Schäden an Ihren Fingern führen kann..

Häufige Verwendung

Bei häufigem Gebrauch kann auch eine Allergie gegen Gelbildung auftreten. Der Grund ist eine banale Überdosis, die das Mädchen unwissentlich zugibt. In einer solchen Situation ist es nicht möglich, mit Antihistamin-Tabletten auszusteigen. Der Überschuss des Allergens sollte dringend von der Haut entfernt werden. Andernfalls hört die schädliche Wirkung nicht auf, was zu neuen Konsequenzen führt..

Symptome einer allergischen Reaktion

Allergien können unerwartet auftreten. Oft wenden Frauen ständig das geeignete kosmetische Verfahren an, haben jedoch kein Problem. Irgendwann beginnt sie immer noch unter unangenehmen Empfindungen zu leiden. Welche Symptome gehen mit einer Verschlechterung des Zustands einer Person einher??

  • Rötung der Haut um die Nägel;
  • Schwellung der Finger;
  • Trockene Haut und Schuppenbildung.

Diese Zeichen lassen Sie über dringende Maßnahmen nachdenken. Aus Versehen verstehen einige Frauen die Situation zunächst falsch. Sie geben lieber Pillen und Salben auf und versuchen, eine geeignete Alternative zu finden.

Maßnahmen gegen Gelallergie

Allergien nach Nagelverlängerung treten nicht so oft auf, aber wir dürfen sie nicht vergessen. In solchen Fällen sind dringende Maßnahmen erforderlich, um den normalen Zustand der Finger wiederherzustellen. Ja, Sie müssen nur in einer kritischen Situation einen Arzt aufsuchen, wenn Sie mit den verfügbaren Mitteln nicht fertig werden. Wie geht es weiter??

  1. Nehmen Sie Antihistaminika;
  2. Verlängerte Nägel entfernen;
  3. Reinigen Sie die Haut.

Die bewährte Methode legt nahe, dass es möglich ist, eine starke Verschlechterung des Zustands zu bewältigen. Dies erfordert jedes verfügbare Antihistaminikum, aber dann müssen Sie die Haut vollständig reinigen und verarbeiten. Andernfalls bleibt die Exposition gegenüber dem Allergen bestehen, was sicherlich zu einer Wiederholung der unangenehmen Situation führt..

Allergische Reaktionen auf kosmetische Mittel sind eine häufige Situation. Mädchen sollten sich an häufige Symptome erinnern, um genau zu wissen, wann sie alle erforderlichen Maßnahmen ergreifen müssen. Andernfalls wird der Besuch der Klinik zur Notwendigkeit.

Gründe für das Auftreten von Allergien gegen verlängerte Nägel

Bevor Sie sich an einen Salon wenden und den Nagelverlängerungsservice in Anspruch nehmen, sollten Sie Tests durchführen, die zeigen, ob eine Allergie gegen die Mittel für diesen Prozess vorliegt. Wenn das Ergebnis positiv ist, sollten Sie sich weigern, die Nägel auf diese Weise zu verlängern..

Verlängerungsgel ist eine der Hauptursachen des Problems. Neben ihm gibt es aber noch einige andere Techniken, zum Beispiel die Acrylversion. Und wenn Sie allergisch gegen das Gel sind, können Sie diese Alternative verwenden.

Sehr oft ist der Manikürespezialist selbst allergisch gegen dieses Material. Dies geschieht durch längeren Kontakt mit dem Gel. In diesem Fall müssen Sie Vorkehrungen treffen, um das Risiko eines Problems zu verringern..

Es ist zu beachten, dass jedes Material, das bei der Nagelverlängerung verwendet wird, allergische Reaktionen hervorrufen kann. Die Hauptursache des Problems ist ein längerer Kontakt mit dem Stoff. Eine Art Überdosierung tritt auf und die Manifestationen allergischer Reaktionen beginnen. Dies macht sich insbesondere dann bemerkbar, wenn das Gel auf die Haut, die Nagelhaut, gelangt.

Nicht seltener besteht eine Allergie gegen Nagellack, insbesondere wenn dieser auf einem Gel basiert. Es lohnt sich, die Zusammensetzung des Produkts sorgfältig zu untersuchen und auf keinen Fall Lack mit aggressiven Inhaltsstoffen zu verwenden..

Solche Substanzen sind Toluol, Formalin und ähnliche Elemente. Verwenden Sie auch keine Nageldekorprodukte, die nicht die Zusammensetzung angeben. Ein solcher Lack kann sehr ernsthafte Probleme verursachen..

Jede allergische Erkrankung hat ihre eigenen Symptome, und das Problem dieser Art ist keine Ausnahme..

Allergiezeichen nach dem Aufbau

Es gibt grundlegende Anzeichen, anhand derer Sie feststellen können, ob ein Problem vorliegt. Diese beinhalten:

  • Rötung der Haut um den Nagel, manchmal blau;
  • das Auftreten von Blasen, im Laufe der Zeit beginnen sie zu platzen und zu bluten;
  • starke Schwellung der Finger;
  • Die Haut wird sehr trocken.

Neben Manifestationen direkt auf den Nägeln können sich auch Allergiesymptome auf den Nägeln bei anderen Organen manifestieren, beispielsweise bei Augen und Nase..

In diesem Fall wird Folgendes beobachtet:

  1. Rötung, Juckreiz und Schwellung der Augen;
  2. Allergische laufende Nase;
  3. Schwellung der Nasenschleimhaut.

Wenn ein oder mehrere Anzeichen einer Allergie festgestellt werden, sollten Sie sich sofort an Ihren Arzt wenden, um die Diagnose zu bestätigen. Der Arzt kann die entsprechende Behandlung verschreiben und die notwendigen Empfehlungen geben.

Behandlung von allergischen Reaktionen auf die Nägel

In den meisten Fällen werden bei dieser Krankheit Salben auf Kortikosteroid- und Hormonbasis verwendet. Wenn die Haut mit Blasen und Rissen bedeckt ist, verwenden Sie die Salben "Moleskin" und Elokom-S "..

Für ein weniger ernstes Problem werden herkömmliche Allergiemittel verwendet. Bei allergischen Manifestationen aus den Schleimhäuten von Augen und Nase werden Medikamente in Form von Tabletten oder Sirup eingesetzt.

Manchmal greifen Frauen, die an dieser Art von Allergie leiden, auf traditionelle Medizin zurück. Es ist erwähnenswert, dass eine Vielzahl von Kräuterbädern, zum Beispiel Schnur, Kamille, Minze usw., nicht nur bei Allergien nützlich sind. Sie wirken sich ohnehin positiv auf die Haut aus..

Eine Allergie gegen die Nägel beinhaltet die Einhaltung einer Diät während des gesamten Behandlungsverlaufs. Aus diesem Grund werden Lebensmittel, die allergische Reaktionen des Körpers hervorrufen können, vollständig von der Ernährung ausgeschlossen. Vermeiden Sie frittierte Lebensmittel, scharfes Essen, geräuchertes Fleisch und Zitrusfrüchte.

Jede Krankheit beinhaltet einen integrierten Ansatz. Nur so kann ein dauerhaft positives Ergebnis erzielt werden. Darüber hinaus hilft die Einhaltung einer Diät, die Verschlimmerung der Krankheit zu verhindern. Dies ist ein ziemlich wichtiger Aspekt, den Sie nicht rabattieren sollten..

Gel-Maniküristen sollten Mullbinden verwenden. Wenn die Hände in Form von Wunden oder Rissen verletzt sind, lohnt es sich, eine Weile krankgeschrieben zu werden. Andernfalls kann es keine Frage geben, das Problem zu beseitigen..

Wichtig: Es wird empfohlen, nur Baumwollhandschuhe zu verwenden. Es ist strengstens verboten, Gummihandschuhe zu tragen, wenn Sie mit Gel arbeiten.

Darüber hinaus ist es ratsam, andere Schutzausrüstungen zu verwenden, dh eine Maske und eine Brille. Sie sollten den Raum auch so oft wie möglich belüften, um den anhaltenden Geruch von Materialien zu beseitigen. Es lohnt sich, auf den Nagellackentferner zu achten. Wenn er auf Aceton basiert, ist es besser, ihn auf normalen Alkohol umzustellen. Da Aceton die Manifestation allergischer Reaktionen verstärken kann.

So vermeiden Sie Allergien mit Nagelverlängerung

Diese Krankheit kann kumulativ sein und sich nicht in einem Schnitt, sondern nach einer bestimmten Zeit manifestieren. Dies kann auch nach einem Jahr passieren.

Wenn das Problem besteht, aber keine Maßnahmen ergriffen werden, um es zu beheben, wird es definitiv Schwierigkeiten geben. In einigen Fällen treten Allergien gegen kosmetische Mittel nicht sofort auf. Wenn es jedoch einmal auftrat, wird es bei jedem Kontakt mit dem Allergen wiederholt. Um dies zu verhindern, muss jeglicher Kontakt mit dem Stoff vollständig ausgeschlossen werden. Nur so können Sie sich schützen.

Eine Allergie gegen verlängerte Nägel ist leicht zu verhindern. Sie müssen nur die Substanzen aufgeben, die die Krankheit hervorrufen.

Wer schöne lange Nägel haben möchte, kann Vitamin- und Mineralkomplexe verwenden. Dies wirkt sich nicht nur positiv auf das Wachstum und das Aussehen der Nägel aus, sondern auch auf den gesamten Körper. Gleichzeitig wird das Risiko allergischer Reaktionen auf das Gel beim Bauen auf Null reduziert..

Zusammensetzung der Gelpolitur

  • Filmbildner;
  • Photoinitiator;
  • Zusätzliche Substanzen, Verdünnungsmittel;
  • Pigment

Die Hauptrolle spielt ein Filmbildner - eine Substanz, die eine dichte Beschichtung auf der Nagelplatte bilden kann. Aufgrund dessen sind die Komponenten der Gelpolitur sehr widerstandsfähig gegen äußere Einflüsse, Festigkeit und Elastizität..

Ein Photoinitiator ist eine Verbindung, die für chemische und physikalische Reaktionen unter dem Einfluss ultravioletter Strahlen verantwortlich ist. Wenn Sie sich nicht bemühen, die wissenschaftliche Terminologie richtig zu verwenden, dann "empfängt" es grob gesagt UV-Strahlen und überträgt ihre "Energie" auf den Filmbildner, so dass dieser sich wiederum verfestigt. Am häufigsten werden Benzoesäureester, Benzylketale, α-Aminoalkylphenone, Hydroxyalkylphenone und andere Substanzen als Photoinitiatoren verwendet..

Es gibt auch zusätzliche Substanzen, Verdünnungsmittel. Sie sind dafür verantwortlich, die viskose Konsistenz des kosmetischen Produkts aufrechtzuerhalten, damit es auf die Nägel aufgetragen werden kann. Verdünnungsmittel werden mit Acrylsäureestern (einschließlich in vielen Ländern verbotenem Methacrylat) präsentiert..

Foto: Zusammensetzung der Bluesky Gelpolitur (kann erhöht werden)

Ein wesentlicher Bestandteil der Gelpolitur ist das Pigment. Dies ist der Farbstoff, der die Farbe des Produkts bestimmt. Natürlich sind im Gel verschiedene Konservierungsmittel, Additive und Füllstoffe enthalten. Alle oben genannten Komponenten verleihen der Beschichtung ein "Aussehen" - Farbe, Glanz, Plastizität.

Folgende Substanzen sind in der Gelpolitur enthalten:

  • Phosphorsäure;
  • Nitrocellulose;
  • Butylacetat;
  • Phenylketon;
  • Diacetonalkohol.

Es ist unnötig zu erwähnen, dass jeder einzelne dieser Inhaltsstoffe starke Allergene sind. Es ist unmöglich, unabhängig zu bestimmen, worauf genau die Reaktion abläuft. Dies kann nur ein Allergologe, und selbst dann nicht immer.

Es gibt drei Arten:

  1. einphasige Gelpolitur,
  2. zweiphasig,
  3. Drei Phasen.

Diese Klassifizierung basiert auf der Anzahl der "Komponenten einer Maniküre" - mit anderen Worten, wie viele Gläser Sie salben müssen, um eine Beschichtung zu erhalten.

Die Hauptkomponenten der Beschichtung sind die Basis der Gelpolitur, Farbe und Oberseite. Letzteres kann wiederum mit oder ohne klebrige Schicht sein..

Welche Option aus Sicht des Nagelservices besser ist, ist eine separate Frage. Bei allergischen Reaktionen ist die Wahrscheinlichkeit von Allergien umso höher, je mehr Substanzen auf den Nagel aufgetragen werden. Das Auftragen jeder neuen Schicht erhöht die Wahrscheinlichkeit von Hautkontakt.

Bürger, wir brechen.

Es sollte erwähnt werden, dass eine allergische Reaktion, die als Reaktion auf die korrekte Anwendung von hochwertigem Lack auftritt, sehr anstößig ist. Aber im Großen und Ganzen gibt es keine Möglichkeit, dies zu verhindern..

Es gibt jedoch Fälle, in denen die Gelpolitur anfangs „nicht schuld“ an der verstärkten Immunantwort ist. Daher können Änderungen der Eigenschaften des Arzneimittels und das Auftreten unerwünschter Reaktionen darauf in den folgenden Fällen auftreten:

  1. Unsachgemäße Lagerung. Das Eindringen von ultravioletten Strahlen in die Flasche mit dem Produkt führt zu einer vorzeitigen Polymerisation, und infolgedessen gelangt das Produkt auf die Nägel, die erst nach dem "Trocknen" erhalten werden sollten. Und das ist nicht sinnvoll.
  2. Anwendungsfehler. Während des Nageldesigns darf der Lack nicht auf die Haut fließen. Dies kann sowohl zu einer einfachen Reizung als auch zu einer allergischen Reaktion führen..

Arten und Manifestationen einer Gelpoliermittelallergie

Eine Allergie ist eine Überreaktion des Immunsystems auf eine Substanz. Darüber hinaus kann das Allergen auf verschiedene Weise eintreten. In Fällen mit Gelpolitur sind zwei Optionen möglich: Kontakt- und Atemwegsallergien.

Eine Kontaktallergie tritt auf, wenn die Gelpolitur die Nägel verlässt und auf die Haut gelangt. Eine solche Allergie gegen Gelpolitur manifestiert sich an den Händen, ohne die Handfläche / den Fuß zu verlassen (es sei denn, der Lack ist natürlich nicht auf einen anderen Körperteil gelangt, der beispielsweise aus einer Flasche verschüttet wurde)..

Foto: eine starke allergische Reaktion auf Gelpolitur

Wie manifestiert sich eine Allergie gegen Gelpolitur mit einem Kontaktmechanismus der Entwicklung? Es zeichnet sich aus durch:

  • Rötung im Bereich der Finger;
  • Blasen an den Fingern, die zum Reißen neigen;
  • kleiner roter Ausschlag im Bereich der Finger, der selten zur Handfläche "hinuntergeht";
  • schälende, trockene Haut der Finger, deren Peeling;
  • intensiver, manchmal unerträglicher Juckreiz in den Fingern und Handflächen, brennend;
  • In schweren Fällen löst sich die Haut ab, die Nägel lösen sich und das Nagelbett wird freigelegt.

All diese Manifestationen bringen viele unangenehme Empfindungen mit sich, die die Effizienz und Lebensqualität im Allgemeinen beeinträchtigen. Die Hände sehen verbrannt aus, in einigen Fällen sieht die Allergie wie eine mykotische Läsion der Finger aus.

Atemwegsallergien werden durch Dämpfe von Gelpolitur verursacht, die sowohl von der Frau, die die Maniküre macht, als auch vom Meister selbst eingeatmet werden.

Foto: Allergiesymptome - Augenrötung, Tränenfluss

Um zu vermuten, dass eine Person allergisch gegen Gelpolitur ist, erlauben die Symptome:

  • geschwollene Augen;
  • Tränenfluss begann, Augen gerötet und juckend;
  • es gab Halsschmerzen, Husten, Niesen;
  • geschwollene Schleimhäute von Mund, Lippen, Zunge;
  • Es gab Schleimausfluss aus der Nase, Juckreiz, es wurde schwierig für sie zu atmen.

Es muss gesagt werden, dass Atemmanifestationen viel gefährlicher sind als kutane. Im zweiten Fall bleiben sie meistens lokal, werden nicht systemisch, stellen keine Lebensgefahr dar, obwohl sie unangenehm sind. Das Ödem der Schleimhäute der Augen und des Mundes kann jedoch fortschreiten und sich in ein generalisiertes Quincke-Ödem verwandeln, das zum Ersticken führen kann.

Allergie gegen Gelpolitur bei schwangeren Frauen

Wenn eine Frau vor der Schwangerschaft Gelpolitur verwendet hat und keine Reaktion aufgetreten ist, wird sie dies höchstwahrscheinlich nicht tun. Es gibt jedoch einen Prozentsatz von Frauen, bei denen eine Schwangerschaft einen provozierenden Faktor für die Entwicklung von Allergien darstellt. Das Immunsystem einer schwangeren Frau befindet sich in einem etwas depressiven Zustand (um eine Aggression gegenüber dem Fötus zu verhindern), und eine Fülle von Chemikalien kann zu einer unzureichenden Reaktion führen.

Foto: Die Haut schält sich an den Fingerspitzen ab

Eine Allergie gegen Gelpolitur während der Schwangerschaft ist keine sehr gute Erkrankung, da hierdurch mehrere für das ungeborene Kind schädliche Faktoren kombiniert werden:

  • der eigentliche allergische Prozess, die Immunaggression, die zu einer Verletzung des Immunsystems des Kindes führt (insbesondere im ersten Trimester);
  • die Verwendung von Antihistaminika;
  • die Wirkung der Inhaltsstoffe der Gelpolitur.

Es sollte gesagt werden, dass in diesem Fall die Paare von Gelpolitur gefährlicher sind, weil Sie können nicht nur Allergien auslösen, sondern sind im Prinzip giftig.

Aber verursachen alle Gelpolituren nach der Anwendung so schwerwiegende Komplikationen??

"Gefährliche" Lacke

Wie bei jedem anderen Produkt gibt es mehr allergene Marken für Gelpolitur und weniger. Es wurden keine umfangreichen wissenschaftlichen Untersuchungen zu diesem Thema durchgeführt. Auf der Grundlage von Überprüfungen im Internet ist es jedoch einfach, die häufigsten "Schuldigen" von Allergien zu identifizieren.

Foto: Chinesische Nagelgele

Die allergensten, egal wie trivial, sind chinesische Gelpolituren. Dies sind Marken wie:

  • Blauer Himmel;
  • Canni;
  • Civi;
  • Christina (Cristina)
  • und viele andere.

Aus Gründen der Gerechtigkeit sollte gesagt werden, dass Gelpolituren dieser Marken bei einer großen Anzahl von Menschen absolut keine Reaktion hervorrufen, sie passen perfekt auf die Nägel und sind angenehm für das Auge. Wenn eine Person jedoch für Allergien prädisponiert ist und zuvor allergische Reaktionen auf bestimmte Substanzen und insbesondere auf einige Kosmetika aufgetreten sind, sollten Sie auf die Verwendung dieser Lacke verzichten.

Foto: Schwere allergische Reaktion

Fälschungen verdienen natürlich besondere Erwähnung. Die oben aufgeführten Lacke geben nicht vor, der stolze Titel von Shellac von CND zu sein, und verbergen nicht die Unterschiede in der Zusammensetzung. Dies bedeutet, dass eine Person, die solche Produkte kauft, bewusst eine Wahl trifft, bereit ist, Risiken einzugehen und nicht sehr hochwertige Produkte zu verwenden..

Aber wenn ein Käufer aus dem einen oder anderen Grund eine teure Gelpolitur kaufen möchte und ihm am Ende eine Fälschung verkauft, ist das ein anderes Gespräch..

Es ist zu beachten, dass das, was in diesem Abschnitt gesagt wurde, für Kontaktallergien relevanter ist. Sowohl teure als auch wirtschaftliche respiratorische Symptome sind gleich häufig.

Wie man einen echten Schellack von einem gut getarnten Betrüger unterscheidet?

  1. Es lohnt sich, mit der Box zu beginnen. Echte CND-Produkte haben eine Art „Zunge“ auf der Unterseite. Fälschungen haben es nicht;
  2. Gravur. Am Boden dieser Flasche befindet sich eine konvexe Markierung in Form einer Blume.
  3. Die Kanten. Der untere Rand der Originalflasche ist gleichmäßig, glatt und Fälschungen weisen häufig "Rippen" und Wellen auf.
  4. Chargennummer (!). Diese Informationen müssen auf einem echten Schellack vorhanden sein! Sie sind normalerweise nicht auf Fälschungen geschrieben;
  5. Geruch. Das Original hat keine ausgeprägten aromatischen Eigenschaften, aber die Fälschungen riechen sehr stark "chemisch"..
  6. Darüber hinaus wird die Originalflasche niemals mit Gelpolitur befleckt, sieht "unordentlich" aus und sieht keine verschmierten oder verschmierten Inschriften darauf.

"Das bin nicht ich!" - Worauf kann es sonst noch eine Reaktion geben?

Und wenn sich die allergische Reaktion nicht zu Gelpolitur entwickelt? In der Tat wird bei der Maniküre eine relativ große Anzahl von Chemikalien verwendet, und es werden viele Manipulationen mit den Händen durchgeführt, die die Entwicklung einer verstärkten Immunantwort hervorrufen können.

Allergie gegen Ultraviolett

Ich muss sagen, dass eine solche Komplikation selten ist. Es kann jedoch alles sein. Wenn eine Person an Photodermatose, empfindlicher, heller Haut leidet, ist es äußerst schwierig festzustellen, um welche Art von Allergie es sich handelt, gegen Gelpolitur oder gegen eine UV-Lampe. Wie Sie wissen, verursacht ultraviolettes Licht keine direkten Allergien, kann jedoch bestimmte chemische Prozesse in der Haut aktivieren..

UV-Reaktion oder Gelpoliermittelallergie - wie überprüfen? Sie können versuchen, auf Gelpolitur umzusteigen, die ohne die Teilnahme einer speziellen Lampe trocknet (sie werden unten erläutert). Wenn sich die Reaktion trotzdem entwickelt, ist die Strahlung höchstwahrscheinlich schuld..

Allergie gegen Gelpoliturentferner

Im Internet finden Sie Beschwerden über die Entwicklung einer Allergie gegen die Entfernung von Gelpolitur. Was ist in der Zusammensetzung der Mittel enthalten, auf die die Meister zurückgreifen??

Foto: Allergie gegen Nagellackentferner

Die Hauptkomponente ist ein chemisches Lösungsmittel. Am häufigsten ist es Aceton und seine Derivate oder Ersatzstoffe (einschließlich Lösungsmittel, Acetylat usw.). Die Zusammensetzung enthält auch Isoprilalkohol. Aufgrund der Tatsache, dass diese Komponenten die Nagelplatte austrocknen, ergänzen Hersteller von Fonds diese normalerweise:

  • Vitamine (A, E);
  • Silikon;
  • Glycerin oder Vaseline;
  • Kräuterzutaten (ätherisches Öl aus Mandeln, Zitrone, Teebaum).

Eine Allergie gegen Flüssigkeit zum Entfernen von Gelpolitur kann durch eine Reaktion sowohl auf "Chemie" als auch auf "organisch" verursacht werden..

Die Wahrscheinlichkeit, Nagellackentferner auf Ihre Haut zu bekommen, ist höher als der Gelpolitur selbst (besonders zu Hause). Außerdem werden heutzutage Finger mit dem darauf aufgetragenen Mittel häufig in Folie eingewickelt (oder andere Vorrichtungen werden verwendet, um das Lösungsmittel zu fixieren). Dies stört die Luftzirkulation und erhöht den Prozentsatz der vom Körper aufgenommenen Toxine..

Differenzialdiagnose

Das Universum mag keine Zufälle, aber manchmal passieren sie. Und die Option, wenn sich diese oder jene Krankheit genau nach einer Maniküre mit Gelpolitur entwickelte, ist ebenfalls möglich. Wie man feststellt, dass dies genau eine Allergie durch Gelpolitur an den Fingern ist und keine Manifestation einer anderen Pathologie?

Foto: Psoriasis an den Fingern

Es kann mit einer allergischen Reaktion verwechselt werden:

  • mykotische (pilzliche) Hautläsionen;
  • mikrobielles, hyperkarotisches, dyshidrotisches Ekzem;
  • Krätze;
  • Flechte;
  • Schuppenflechte.

Jede dieser Krankheiten hat ihre eigenen Manifestations- und Verlaufsmerkmale. Der Haupt- und Hauptunterschied zwischen Allergien ist natürlich der Kontakt mit dem Allergen. Nach Beendigung der Interaktion verschwinden die Symptome innerhalb kurzer Zeit (auch ohne Behandlung).

Darüber hinaus können bei all diesen Krankheiten Hautausschlag, Peeling und Reizungen auf die Handflächen, Unterarme und Ellbogen übertragen werden, die manchmal auf dem Rücken und anderen Körperteilen auftreten. Ein weiterer wichtiger Unterschied ist die Größe und Art des Ausschlags. Bei Krätze sind also Zecken sichtbar, die eine Pathologie verursachen.

Mykotische Läsionen sind durch das Vorhandensein einer weißen "Plaque" auf den Rötungsbereichen gekennzeichnet. Wenn sich ein mikrobielles Ekzem entwickelt, wenn es unbehandelt bleibt, entwickeln sich pustelartige Hautläsionen. Die Krankheit wird durch Mikroben verursacht - Staphylokokken und Streptokokken. Bei allen aufgeführten Krankheiten mit Ausnahme von Krätze ist ein starker Juckreiz nicht charakteristisch..

Zum Beispiel können Allergien mit hormonellen Salben behandelt werden. Und wenn Sie dieses Arzneimittel gegen mikrobielle Ekzeme anwenden, können Sie aufgrund einer Abnahme der lokalen Immunität und der aktiven Ausbreitung und Vermehrung von Bakterien sehr schwerwiegende Folgen haben..

Wenn sich jedoch herausstellt, dass es eine Allergie gegen Gelpolitur ist, die sich Sorgen macht - was zu tun ist?

Gelpoliermittel-Allergiebehandlung

Entfernen Sie natürlich zuerst die Maniküre. Egal wie du ihn magst, egal wie ordentlich und attraktiv die Nägel aussehen, egal wie lange er hält, er muss entfernt werden. Es ist jedoch zu beachten, dass diese Methode korrekt ist, wenn Sie Allergien frühzeitig bemerken, wenn die Symptome gerade erst aufgetreten sind..

Bei einem detaillierten Krankheitsbild kann die Exposition gegenüber chemischen Reizstoffen auf geschädigter Haut die Situation nur verschlimmern..

Apothekenprodukte

Kontaktallergie

Hautallergie gegen Gelpolitur: Wie behandeln? Die Therapie unterscheidet sich nicht wesentlich von der Behandlung von Hautallergien, die durch eine andere Ursache verursacht werden. Der Behandlungskomplex umfasst die Verwendung von systemischen Antihistaminika, Salben (sowohl hormonelle als auch Antihistaminika) und Feuchtigkeitscremes.

Unter den Antihistaminika sind die beliebtesten:

  • Tavegil;
  • Suprastin;
  • Zyrtek;
  • Loratadine;
  • Diphenhydramin;
  • Claritin
  • usw.

Sie können in verschiedenen Formen verwendet werden - Tabletten, Sirupe, Injektionen.

Hormonelle Salbe ist in dieser Situation die beste Behandlungsoption, wenn Vertrauen in die Diagnose und das Fehlen einer bakteriellen oder Pilzinfektion besteht. Diese Mittel werden dazu beitragen, Ziele zu erreichen wie:

  • Linderung von Juckreiz, wenn Sie allergisch gegen Gelpolitur sind;
  • das Fortschreiten des Entzündungsprozesses stoppen;
  • Hautausschlag und Blasen beseitigen.

Vorsicht ist geboten, wenn Medikamente gegen einen nässenden Ausschlag angewendet werden, weil Infektion kommt sehr schnell dazu.

Unter den guten Drogen:

  • Elokom
  • Advantan
  • Akriderm
  • Sinalar
  • Dermovate
  • usw.

Sie können auch nicht-hormonelle entzündungshemmende, juckreizhemmende Antihistaminika mit lokaler Wirkung verwenden:

  • Bepanten;
  • Gistan;
  • Fenistil (lindert Juckreiz besonders gut);
  • Hautkappe;

Wenn die Haut trocknet, helfen Risse, Flocken und feuchtigkeitsspendende Salben.

Atemwegsallergie

Wie kann man eine Gelpoliermittelallergie mit respiratorischen Symptomen heilen? Die beste Lösung wäre, einen Krankenwagen zu rufen, da Komplikationen eine ernsthafte Gefahr für Leben und Gesundheit darstellen können.

Wenn die Reaktion nicht fortschreitet und nicht intensiv zum Ausdruck kommt, können Sie versuchen, die Schwellung selbst zu beseitigen. Hierzu wird empfohlen, kombinierte Nasentropfen zu verwenden. Diese beinhalten:

  • Vibrocil;
  • Sanorin Anallergin;
  • Allergodil C..

Darüber hinaus können wir eine einmalige Aufnahme von Darmsorbens zulassen, wodurch Toxine, die in den Verdauungstrakt gelangt sind, "gesammelt" werden..

Hausmittel

Zur Bewältigung einer Allergie gegen Gelpolitur dürfen alternative Methoden angewendet werden..

So helfen Schnur- und Kamillenbäder gut.

  1. Eine Serie (2 Esslöffel trockenes Kraut oder 1 Filterbeutel)
  2. Kamille (gleiches Volumen)

Die Zutaten mit 1 Liter Wasser gießen, zum Kochen bringen, 1 Stunde ziehen lassen, abseihen. Machen Sie 2-3 mal am Tag ein Handbad.

Wenn die Allergie nicht schwerwiegend ist, können Volksheilmittel helfen

Dieselbe Brühe kann verwendet werden, um die betroffenen Bereiche der Hände zu schmieren, Lotionen und Kompressen herzustellen.

Pflanzen, die Sie vor Allergien bewahren:

  • Lorbeerblätter;
  • Schafgarbe;
  • Minze;
  • Salbei;
  • Schöllkraut.

Sie können hausgemachte Salben auf Vaseline-Basis und den gleichen Kräuterzutaten herstellen. Mumiyo ist ein gutes Mittel..

Schwarzkümmelöl hilft gegen Gelpoliermittelallergien. Mischen Sie ¼ Tasse Butter mit ¼ Tasse Rosenwasser und rühren Sie ein Glas braunes Mehl ein. Tragen Sie die resultierende Mischung auf Ihre Fingerspitzen (oder andere betroffene Bereiche) auf und halten Sie sie 15 Minuten lang. Wiederholen Sie 2 Mal am Tag - morgens und abends. Es wird empfohlen, das Öl in sich aufzunehmen - 1 TL. 3 mal täglich.

Und wenn Sie eine Maniküre wollen?

Es ist klar, dass die beste Behandlungsoption darin besteht, das Verfahren zur Anwendung dieses Mittels abzulehnen. Eine Überempfindlichkeitsreaktion ist jedoch kein Grund, die Maniküre ganz aufzugeben. Allergie gegen Gelpolitur - wie man das Allergen ersetzt?

Es lohnt sich, Kosmetika eines teuren Segments auszuprobieren, um herauszufinden, welche Gelpolitur nicht allergisch ist.

"Sichere" Lacke

Gelpolituren, die laut Bewertungen keine Allergien auslösen - ab 700 Rubel.

Diese beinhalten:

  • Original Schellack von CND;
  • Gelcolor (Gelcolor) von OPI;
  • Gelish Harmony;
  • Jessica Geleration
  • Russian RuNail ist ein junges, aber bewährtes Produkt.

Man kann jedoch nie mit Sicherheit sagen, welche Gelpolitur keine Allergien hervorruft, weil Jeder Organismus hat seine eigenen individuellen Eigenschaften, seine eigene Reaktivität des Immunsystems, eine gewisse Vererbung, eine damit einhergehende Pathologie usw..

Hier ist es selbstverständlich, eine Antwort auf die Frage zu geben, wie Gelpolitur entfernt werden kann, wenn Sie allergisch gegen Flüssigkeiten sind. Zunächst lohnt es sich, das Produkt zu ändern. Es wird empfohlen, ein Lösungsmittel der gleichen Firma wie das Gel selbst oder aus einem teureren Segment (z. B. CND Nourishing Remover) zu verwenden. Außerdem kann Gelpolitur mechanisch entfernt werden (in diesem Fall wird jedoch die Nagelplatte beschädigt)..

Wenn Sie allergisch gegen ultraviolettes Licht sind, können Sie versuchen, Gelpolitur zu verwenden, die ohne spezielle Lampe trocknet. Diese beinhalten:

  • Vinilux von CND;
  • GelLac von Sophin.

Wie man einen Nagel nach einer Allergie wiederherstellt?

Eine aktuelle Frage nach einer Allergie gegen Gelpolitur: Was wurde verwendet, um Haut und Nägel wiederherzustellen?

  1. Es ist notwendig, das Fortschreiten der Symptome vollständig zu beseitigen - das Allergen zu beseitigen, eine Antihistaminika- und Glukokortikoidtherapie durchzuführen;
  2. Intensive Handpflege: Feuchtigkeitscremes (zum Beispiel Emolium), Kräuterbäder, ausreichende (aber nicht übermäßige!) Hygiene und natürlich Ruhe von Gelpolitur;
  3. Für die Nagelpflege werden spezielle Öle verwendet, darunter Vitamine (hauptsächlich A und E), Glycerin;
  4. In besonders schweren Fällen ist es möglich, die Nagelplatte zu entfernen (heute erfolgt dies nicht nur durch eine chirurgische, sondern auch durch eine chemische Methode), der Eingriff kann jedoch nur auf Empfehlung und unter Aufsicht eines Arztes durchgeführt werden.

MARSUHA
28.08.2008, 15:19
DEMONIK In Ihrem Fall wäre es natürlich notwendig, die Nägel zu entfernen - um nicht zu leiden, können Sie Acryl probieren - vielleicht gibt es keine Reaktion darauf (obwohl dies keine Tatsache ist). Solche Reaktionen treten häufig vor dem Hintergrund einer nervösen Überspannung auf (dies ist wie ein Auslösemechanismus), aber wenn es beginnt dann verschwinden sie nicht, sie sind nur manchmal "langweilig". Ich habe eine Klientin mit einem solchen Problem, sie möchte wirklich ihre Nägel und sie hat sie lange nicht herausgenommen. Wir machen die folgenden Dinge: Wir ziehen die Korrektur bis zu 4 Wochen oder sogar 5 am Tag der Korrektur für 2 Stunden Nimmt ein oder zwei Pillen antiallergisch, nach der Korrektur noch eine und verschmiert mit Fenistil. Es lindert die Symptome nicht vollständig, erleichtert aber den Prozess erheblich. Wenn sie vorher nach der Korrektur eine Woche lang gelitten hat (alles juckte), sind es jetzt 1-2 Tage und das ist erträglich. Und im Allgemeinen, wenn Sie jung sind und werden für die Erben (die manchmal ungeplant sind) sagen, überlegen Sie, ob Sie ein solches Risiko mit der Einführung von Schockdosen der Chemie benötigen. Eine regelmäßig durchgeführte Maniküre wird Sie auch schmücken.
Lenchik.
28.08.2008, 15:29
gehe zu diesem Thread /> Demonik
28.08.2008, 15:33
danke für die Antwort.
Ich leide auch fast eine Woche lang. Es gibt bereits einen Erben, ich gehe noch nicht zum zweiten.
Ich habe meine Nägel furchtbar einfach, nur mit Gel sehen sie gepflegt aus. Und ich will wirklich nicht schießen. Es bedeutet, dass gegen Allergien noch etwas zu trinken bleibt.
Nach 1 Minute hinzugefügt
gehe zu diesem Thread Danke, ging zum Lesen.
svetlana-z4
28.08.2008, 17:01
Ich habe eine Klientin mit einem ähnlichen Problem, sie war nicht allergisch gegen Newweiss Gel, aber es haftet nicht gut auf den Nägeln, die Klebrigkeit des Gels verursacht höchstwahrscheinlich Appergie. Die Klebrigkeit sollte sehr vorsichtig entfernt werden, ohne die Haut zu berühren, und andere Gele probieren. Wir haben uns für Masura entschieden. Und statt Öl nach Korrektur eine Allergiesalbe.
Demonik
28.08.2008, 20:05
Ich habe eine Klientin mit einem ähnlichen Problem, sie war nicht allergisch gegen Newweiss Gel, aber es haftet nicht gut auf den Nägeln, die Klebrigkeit des Gels verursacht höchstwahrscheinlich Appergie. Die Klebrigkeit sollte sehr vorsichtig entfernt werden, ohne die Haut zu berühren, und andere Gele probieren. Wir haben uns aus allen für Masura entschieden. Und statt Öl nach Korrektur eine Allergiesalbe.
Danke.
Das heißt, es gibt überhaupt keine Allergie gegen Masuru? Und nach welcher Salbe schmierst du??
PS: Ich glaube nicht, dass der Meister ein anderes Gel für mich kaufen wird.
Das bedeutet, den Meister zu wechseln... Ich würde das natürlich nicht gerne tun, aber ich habe nicht mehr die Kraft, dies zu ertragen. Und wenn Sie das Gel wechseln, müssen Sie alles noch einmal machen? Entfernen und bauen, oder Sie können einfach mit einem neuen korrigieren?
Nach 1 Minute hinzugefügt Wird das Gel so genannt? Wenn Sie die Meister fragen?...
Carowella
28.08.2008, 23:21
Demonik, wenn es absolut unmöglich ist, den Master zu entfernen oder zu wechseln, dann empfehle sie, sich dem Prozess so sorgfältig wie möglich zu nähern. Es wäre gut, im Voraus ein Schutzmittel auf die HAUT aufzutragen. Ich weiß nicht, ob Sie es haben, Eplan, es wurde viel über ihn im Thema Allergien geschrieben. Schlagen Sie auf keinen Fall mit einer Feile auf die Haut, Mikrotraumas verschlimmern diese Angelegenheit. Achten Sie beim Auftragen des Gels unbedingt darauf, dass das Gel nicht auf die Nagelhaut fließt und berühren Sie es nicht mit einem Pinsel. Dann ist alles getrocknet und aufmerksam! Bevor wir die klebrige Schicht entfernen, tragen wir eine Schutzcreme auf die Haut auf und wischen dann JEDEN Nagel sehr vorsichtig ab, ohne mit einem SEPARATEN Schwamm auf die Haut zu gelangen. Es ist ratsam, Sägemehlstaub ohne Seife abzuwaschen oder ihn mit hypoallergenen Tüchern abzuwischen. So etwas... Dies ist aus meiner Erfahrung Und über die Pillen, entscheiden Sie selbst, es ist besser mit einem Arzt.
bednaializa
28.08.2008, 23:37
Demonik, allergische Reaktion ist nur der sichtbare Teil der Unzufriedenheit Ihres Körpers mit bestimmten Materialien. Sie können Antihistaminika schlucken, mit Salben bestreichen und nach einem weniger allergenen suchen. Aber das Wesen wird sich nicht ändern. Du schadest deinem Körper. Versuchen Sie es mit Acryl. Aber sagen Sie sich beim ersten Anzeichen von Allergien, dass das Leben lang und gesund sein sollte. Und die Folgen einer Verletzung des Körpers in der Zukunft sind unvorhersehbar

Gründe für die Reaktion

Unangenehme Allergiesymptome können am häufigsten auftreten aufgrund von:

  • Wenn Gelpolitur auf die Haut gelangt, sollte sie idealerweise nur die Nagelplatte berühren.
  • Verwendung minderwertiger Mittel einer bestimmten Produktion;
  • Entfernen der obersten Schicht der Nagelplatte oder Beschädigung beim Entfernen der Nagelhaut nicht vorsichtig;
  • Nichteinhaltung der Lagerbedingungen für Gelpolitur und Änderungen der chemischen Formel.

Allergien sind am anfälligsten für Menschen mit hoher Empfindlichkeit und trockener Haut. Eine solche Reaktion kann sich an folgenden Bestandteilen der Gelpolitur manifestieren:

  1. Toluol (Toluol) - ein Lösungsmittel, das in Lacken für seine glatte Anwendung verwendet wird. Darüber hinaus löst diese Substanz Allergien aus. Wenn es in die Atemwege gelangt, wirkt es sich auch auf das Zentralnervensystem aus und verursacht manchmal Übelkeit.
  2. Kolophonium (Colophonia resina) - die Basis der farbigen Beschichtung;
  3. Isobornylmethacrylat (Isobornylmethacrylat). Es ist in den meisten Lacken enthalten, obwohl es in vielen Ländern verboten ist. Kann schwere Allergien verursachen. Die Substanz kann die Nagelplatte ziemlich aggressiv beeinflussen, wodurch ihre Schichtung auftritt;
  4. Formaldehyd (Derivate) ist für die Aushärtung der Beschichtung verantwortlich, ist ein starkes Karzinogen.

Diese Substanzen sind in den meisten Gelpolituren enthalten, sodass sowohl teure Produkte bekannter Marken als auch deren billige Gegenstücke, die häufig in China hergestellt werden, eine allergische Reaktion hervorrufen können..

Symptome

Eine allergische Reaktion ist die Reaktion des Immunsystems auf einen bestimmten Reiz.

Die Bestandteile der Gelpolitur als Allergen können in den Körper gelangen, wenn sie mit der Haut in Kontakt kommen oder wenn ihre Dämpfe eingeatmet werden. Sie trennen also Kontakt- und Atemwegsallergien..

Die Manifestation des ersten beginnt auf der Haut der Hände, sie kann auch andere Körperteile bedecken. Es tritt oft im Gesicht, am Hals auf.

Bei Kontaktallergien:

  • der periunguale Bereich wird rot und entzündet;
  • Auf der Haut erscheinen kleine Blasen, die mit Flüssigkeit gefüllt sind und jucken und platzen.
  • kleine leuchtend rote Hautausschläge erscheinen an den Fingern;
  • Die Haut der Finger und Handflächen juckt sehr stark. In diesen Bereichen ist ein brennendes Gefühl zu spüren.
  • die Haut trocknet viel, Flocken und Flocken;
  • Risse treten auf;
  • in schwerer Form blättern die Nagelplatten ab, ihre Trennung - das Nagelbett liegt frei.

All dies bringt große Beschwerden mit sich und beeinträchtigt die Lebensqualität. Das Aussehen der Hände ähnelt einem Zustand nach der Verbrennung der Haut.

Eine respiratorische Manifestation einer allergischen Reaktion kann sowohl beim Klienten als auch beim Nagelservice-Meister auftreten, da jeder von ihnen schädliche Dämpfe einatmet. Die folgenden Symptome helfen bei der Bestimmung dieser Form der Allergie:

  • es gibt eine Schwellung des Bereichs um die Augen;
  • Tränenfluss;
  • Rötung und Juckreiz, schmerzende Augen;
  • im Hals kitzeln;
  • das Auftreten von Husten, Niesen;
  • es gibt eine Schwellung der Schleimhaut der Augen, Lippen, Zunge;
  • juckende Nase und laufende Nase;
  • Atembeschwerden.

Atemwegsallergiesymptome sind viel gefährlicher als Kontaktallergiesymptome. Dies liegt an der Tatsache, dass die Symptome einer Kontaktdermatitis nur einige Beschwerden verursachen können, aber das Leben einer Person nicht bedrohen. Bei der respiratorischen Form einer Allergie ist das Fortschreiten eines Ödems der Schleimhäute möglich, was zu einem generalisierten Angioödem führen kann.

Eine Kontaktmanifestation einer Allergie gegen Gelpolitur kann mit einer Pilzinfektion der Haut oder beispielsweise einem Ekzem verwechselt werden. Die Behandlung dieser Zustände ist sehr unterschiedlich. Um den Reizstoff zu identifizieren, bestimmte Proben und Tests zu bestehen, sollten Sie einen Allergologen konsultieren.

Welche Maßnahmen zu ergreifen?

Das erste, was sofort nach dem Erkennen von Allergiesymptomen getan werden muss, ist, einen Maniküre-Meister zu kontaktieren, um die Nagelabdeckung zu entfernen. Dies ist notwendig, um den Kontakt mit dem Reizstoff zu vermeiden..

Wenn Sie Erfahrung mit dem Entfernen von Gelpolitur haben, ohne die Nagelplatte zu beschädigen, können Sie diesen Vorgang zu Hause durchführen.

Dann müssen Sie mit einem Allergologen diagnostiziert werden. Er wird Tests verschreiben, um festzustellen, ob und welche Reaktionen tatsächlich durch die Bestandteile der Gelpolitur verursacht werden.

Basierend auf den Ergebnissen von Tests und Proben können die folgenden Medikamente verschrieben werden:

  1. Antihistaminika (Tavegil, Zirtek, Suprastin, Kestin, Loratadin, Tsetrin und andere) - lindern Manifestationen einer allergischen Reaktion, beseitigen Juckreiz und Schwellungen. Der Behandlungsverlauf dauert nicht länger als 10 Tage.
  2. Blasen, Risse, Wunden und Rötungen zu schmieren - Kortikosteroid- und Hormonsalben wie Advantan, Hydrocortison, Prednisolon. Solche Medikamente sollten nur nach Anweisung eines Arztes angewendet werden.
  3. Vitamine zur Stärkung der Immunität.

Es kann auch eine spezielle Diät verschrieben werden, die Nahrungsmittelallergene ausschließt: Zitrusfrüchte, rote Früchte, Milchprodukte, Schokolade, Nüsse, gebraten und würzig.

Von Volksheilmitteln sind Lotionen aus einer Abkochung von Kamille, Schnur, Bädern mit Ringelblume und Eichenrinde wirksam. Wenn die Krankheit akut ist, ist der Kontakt mit Wasser ausgeschlossen.

Allgemeine Empfehlungen

Sie sollten Gelpolitur auch nach einer geheilten Allergie gegen dieses Produkt nicht erneut auftragen. Wiederholte Behandlung kann zu einer stärkeren Reaktion führen als beim ersten Mal. Der betroffene Bereich wird sich nicht nur ausdehnen, sondern auch Beschwerden wie Juckreiz und entzündungsbedingte Schmerzen werden intensiver.

Gewöhnlicher Lack nach Beseitigung allergischer Manifestationen lohnt sich auch für einige Zeit nicht - Sie müssen den Nägeln die Möglichkeit geben, sich zu erholen.

Im Stadium der Verschlimmerung von Allergien bei der Hausarbeit müssen Handschuhe verwendet werden, um den Kontakt mit Wasser und Reinigungsmitteln zu vermeiden.

  1. Wenn Erfahrung in der selbständigen Verwendung eines solchen Lacks vorhanden ist, ist ein ernsthafter Ansatz bei der Auswahl der Mittel erforderlich. Sie sollten es nicht im Internet und an unbekannten Orten kaufen, um kein Produkt von zweifelhafter Produktion und Qualität zu erhalten. Vermeiden Sie beim Abdecken der Nagelplatte den Kontakt mit der Haut.
  2. Sie sollten immer auf das Etikett mit Informationen zu Zusammensetzung und Lagerbedingungen des Lacks achten und diese Empfehlungen nicht vernachlässigen.
  3. Der Arbeitsplatz muss immer sauber sein und muss häufig bearbeitet werden.
  4. In Ermangelung von Erfahrungen mit der Verwendung von Gelpolitur sollte das Verfahren nur von einem Fachmann durchgeführt werden.
  5. Bei nervöser Überlastung lohnt es sich, die Beschichtung der Nägel mit Gelpolitur zu verschieben, bis sich der Geisteszustand stabilisiert, da aufgrund seiner Instabilität häufiger eine allergische Reaktion festgestellt wird.

Alternativen zur Gelpolitur

Um das Auftreten oder Wiederauftreten einer allergischen Reaktion zu verhindern, sollten Sie bekannte Wirkstoffe mit einer geringeren Menge toxischer Substanzen in ihrer Zusammensetzung wählen. Experten empfehlen diese Alternativen:

  • Vinylux langlebiger Lack von CND - hält ca. 7 Tage. Die Hersteller erklären die Abwesenheit von Toulol, Dibutylphthalat und Formaldehydderivaten in ihrer Zusammensetzung;
  • Schellack-Hybridlack von CND, der die Eigenschaften von konventionellem Lack und Modelllack kombiniert. Ebenso wie Vinylux ist es mit dem 7Free-Symbol gekennzeichnet. Dies deutet darauf hin, dass es in seiner Zusammensetzung keine toxischen Substanzen enthält;
  • die Verwendung von herkömmlichen Lacken mit einer glänzenden Oberfläche. Auf diese Weise lackierte Nägel unterscheiden sich praktisch nicht von denen, die mit Gelpolitur bedeckt sind.
  • angepasst für den Heimgebrauch Red Carpet Gel-Lack hergestellt in den USA. Experten sagen, dass das Produkt sicher ist und natürliche Nägel nicht verdirbt. Dies wird durch zahlreiche Bewertungen bestätigt..

Alle vorgestellten Lacke verursachen unter einer Bedingung keine oder zumindest häufig eine allergische Reaktion: Wenn es sich um Originalprodukte handelt, die von einem offiziellen Markenvertreter gekauft wurden.